Anzeige
Mitarbeiter-Rückkehr aus dem Ausland: Wie gehen Unternehmen damit um?

Sommerurlaub im Corona-Jahr: Was tun bei Mitarbeiter-Rückkehr?

Die Vorfreude auf Sommerurlaube ist groß, doch wie gehen Unternehmen mit der Mitarbeiter-Rückkehr nach der Auslandsreise um? Braucht es besondere Corona-Regelungen? Wie gehen die Unternehmen mit den Reisewarnungen des Außenministeriums um? Und wie schützen sie andere Mitarbeiter und Kunden?

jahresvignetten

Maut: Erste Jahresvignetten lohnen sich nicht mehr

Damit die Urlaubsreise kein teures Nachspiel hat, sollte man nicht vergessen, sich eine gültige Vignette zu besorgen. Die Strafen sind happig, es wird eine Ersatzmaut in Höhe von 120 Euro oder ein Bußgeld ab 300 Euro fällig. Für Autofahrer, die bis Ende des Jahres regelmäßig in Länder mit Vignettenpflicht reisen möchten, lohnt sich seit Mitte des Jahres der Kauf von Jahresvignetten nicht mehr.

Steuererklärung: Um dieses Thema kommen auch Rentner im Ausland nicht herum

Rente im Ausland: Was bei der Steuererklärung wichtig ist

Den Ruhestand dort verbringen, wo andere Urlaub machen: für viele ein Zukunftstraum. Doch was gilt es in Sachen Steuererklärung zu beachten? Wo wird die Rente versteuert, im Ausland oder in Deutschland? Gibt es einen Freibetrag?
gutscheinlösung

Freiwillige Gutscheinlösung bietet faire Lösung für Verbraucher und Reiseveranstalter

Der Bundestag hat am 2. Juli 2020 eine freiwillige Gutscheinlösung im Pauschalreiserecht beschlossen, die Verbraucher vor Verlusten und Reiseveranstalter vor drohender Insolvenz aufgrund von Rückzahlungsverpflichtungen schützt.
autovermietung

Autovermietung: Die wichtigsten Tipps zur Buchung von Mietwagen im Urlaub

Ein Mietwagen für den Urlaub ist schnell gebucht: Einfach online die Preise vergleichen, ein paar Klicks und schon hat man sein Traumauto für die Ferien. Das böse Erwachen kommt dann häufig, wenn man einen Schaden hat oder einem vor Ort bei der Autovermietung teure Zusatzpakete aufgenötigt werden. Mit diesen Tipps des ADAC sind Urlauber auf der sicheren Seite und tappen nicht in teure Kostenfallen.

Gesetzliche Krankenversicherung Urlaub Corona

Corona-Schutz im Urlaub: Das zahlt die gesetzliche Krankenversicherung

Die Aufhebung der Reisewarnung für die meisten europäischen Länder lässt für viele Menschen den lang ersehnten Urlaub Wirklichkeit werden. Wichtig zu wissen ist, dass der Schutz der Krankenversicherung gewährleistet wird, auch bei Erkrankungen von COVID-19 im Ausland.
Ticketzuschläge

Flug nicht angetreten: Airline darf keine Ticketzuschläge erheben

Die Fluggesellschaften KLM und Air France dürfen keine Ticketzuschläge von 125 bis 3.000 Euro von Kunden verlangen, die ihre Flüge nicht vollständig oder nicht in der gebuchten Reihenfolge antreten. Das hat das Landgericht Frankfurt entschieden. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hatte gegen die Strafgebühren geklagt.

Corona-Krise: Verbraucherschützer kritisieren Reiseveranstalter

Viele Fluggesellschaften und Reisveranstalter informieren ihre Kunden falsch oder gar nicht darüber, dass sie bei einer Corona-bedingten Absage ihrer Reise Anspruch auf Erstattung des vollen Reisepreises haben. Stattdessen bieten sie oft nur Gutscheine oder eine Umbuchung an oder verlangen unrechtmäßige Stornogebühren.
Auslandsentsendung

Zwischen Anspruch und Wirklichkeit: Wenn eine Auslandsentsendung aus dem Ruder läuft

Expats haben Ansprüche, die nicht immer mit der Realität konform gehen. Es sind dann die Personalmanager, die zwischen allen Parteien vermitteln müssen und meist unverschuldet an ihre Grenzen kommen, wie dieser Praxisfall der auf Auslandsentsendung spezialisierten Unternehmensberatung BDAE Consult zeigt.
Saudi-Arabien

Saudi-Arabien verdreifacht Mehrwertsteuer

Aufgrund der Coronakrise und des massiven Ölpreisverfalls hat Saudi-Arabien neben einem Sparprogramm auch eine Steuererhöhung beschlossen. Ab dem 1. Juli 2020 beträgt die Mehrwertsteuer nach Angaben des saudi-arabischen Finanzministers Al-Dschadan statt fünf Prozent dann 15 Prozent.