Anzeige

Für Slowenien nur noch elektronische Jahresvignette gültig

Wer mit dem Auto nach Kroatien fährt, den führt die Route meist über Slowenien. Um möglichst schnell die Strände in Istrien oder an der dalmatinischen Küste zu erreichen, kommt man nicht am Vignettenkauf vorbei. Darauf weist der ADAC hin. 

Jahresvignetten für 2021 sind bald nicht mehr gültig

Jahresvignetten aus 2021 ab 1. Februar nicht mehr gültig

Die Jahresvignetten aus 2021 sind nur noch bis Montag, den 31. Januar 2022, gültig. Dies gilt auch für die digitalen Jahresvignetten aus 2021 für Österreich. Ab 1. Februar werden ausschließlich die neuen Vignetten für 2022 anerkannt. Einen Überblick gibt der ADAC in seiner aktuellen Meldung.

Flugverschiebung von mehr als einer Stunde gilt als Annullierung

Fluggesellschaften sind dazu verpflichtet, die betroffenen Passagiere pünktlich über eine Flugverschiebung zu informieren. Das gilt auch, wenn die Buchung über einen Drittanbieter erfolgte.

Diese Corona-Regeln gelten beim Skifahren in Österreich, Italien, Frankreich und der Schweiz

Winter-Urlauber können in diesem Jahr trotz der fortdauernden Corona-Pandemie zum Skifahren in die Schweiz, nach Österreich, Italien oder Frankreich reisen. In jedem Land gelten allerdings unterschiedliche Regelungen und Auflagen. Der ADAC gibt einen Überblick, unter welchen Bedingungen was möglich ist.

Was man bei einer Scheidung in Österreich falsch machen kann

Nicht erst seit den Corona-Lockdowns steigt die Scheidungsrate in Österreich. 2020 lag die Gesamtscheidungsrate bei 37,6 Prozent. Rund 15.000 standen letztes Jahr vor dem Scheidungsrichter. Der durch die Krise verursachte Stress, die Existenzsorgen und die daraus resultierende, psychische Belastung stellt auch die beste Ehe auf die Probe.

Quarantäne nach Rückkehr aus Risikogebiet

Quarantäne nach Rückkehr aus Risikogebiet ist rechtens

Wer von einem Risikogebiet nach Deutschland zurückkehrt und eine Quarantäne-Anordnung erhält, muss dies akzeptieren und hat auch keinerlei Anspruch auf Schmerzensgeld. Das hat das Landesgericht Frankfurt am Main in einem Urteil (Az.: 2-04 O 165/21) entschieden.

Mindestlöhne in der EU

Das sind die Mindestlöhne in der EU 2022

Noch in diesem Jahr könnte der Mindestlohn in Deutschland 12 Euro pro Stunde angehoben werden. Durch diese Erhöhung um rund 25 Prozent würde Deutschland zum Staat mit dem zweithöchsten Mindestlohn innerhalb der Europäischen Union avancieren. Nur Luxemburg kann dann die Bundesrepublik um 73 Cent überbieten.

4-Tage-Arbeitswoche

Dubai führt 4-Tage-Arbeitswoche ein und passt Wochenende an

Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), zu denen auch Dubai gehört, haben für Einrichtungen der Regierung und Regierungsbehörden die 4-Tage-Arbeitswoche eingeführt. Dies gilt ab 1. Januar 2022.

Working Holiday in Australien

Working Holiday ist in Australien wieder möglich

Ab dem 1. Dezember 2021 können vollständig geimpfte Working Holiday Nutzer*innen aus der ganzen Welt wieder in Australien arbeiten und zu diesem Zweck einreisen. Die neue Regelung gilt für berechtigte Visuminhaber, einschließlich Working Holiday Visa (subclass 417) und Work and Holiday Visa (subclass 462).

Vorkasse bei Flugreisen

Vorkasse bei Flugreisen: Verbraucherschützer fordern Abschaffung

Eine große Mehrheit (76 Prozent) der Verbraucher*innen zieht es vor, das Flugticket erst kurz vor Flugantritt zu zahlen, selbst wenn sie für einen Beispielflug 208 Euro statt 200 Euro zahlen müssen. Das entspricht vier Prozent höheren Ticketkosten. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv).