Anzeige
Corona-Pandemie Flug gecancelt

Flug wegen Corona-Pandemie gecancelt: Airline muss zahlen

Wenn Fluggesellschaften Flüge canceln, können sie sich nicht ohne weiteres auf die Corona-Pandemie als Grund dafür berufen. So hat das Amtsgerichts Frankfurt am Main in einem Urteil entschieden (Az.: 32 C 1823/20 (86)). Dies gilt zumindest dann, wenn Passagiere nicht unbedingt auf einen konkreten Flug angewiesen, sondern auf eine Beförderung als solche sind.

Wohnmobil und Caravan Frankreich

Warnaufkleber „Toter Winkel“ für Wohnmobil und Caravan in Frankreich bereits Pflicht

Ein Warnaufkleber für Fahrzeuge, darunter auch Wohnmobil und Caravan, mit Hinweis auf die Gefahren des toten Winkels, vor allem für Zweiradfahrer, ist ab diesem Jahr Pflicht in Frankreich. Die Bestimmung gilt für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen. Damit fallen auch Wohnmobile und Caravans unter die Vorschrift. Klar bestimmt ist auch der Ort der Anbringung des Hinweises am Fahrzeug.

Insolvenzabsicherung bei Pauschalreisen

Bessere Insolvenzabsicherung für Pauschalreisen auf dem Weg

Das Bundeskabinett hat einen Gesetzentwurf zur Neuregelung der Insolvenzabsicherung für Pauschalreisen im Reiserecht beschlossen. Dieser richtet die  Insolvenzabsicherung bei Pauschalreisen völlig neu aus. Das Gesetz wird von diversen Verbänden und Verbraucherorganisationen begrüßt.

Myanmar

Myanmar: Expats finden nur rudimentäres Sozialversicherungssystem vor

Vor dem Militärputsch war Myanmar aus Sicht von Analysten weiterhin ein spannender Markt für ausländische Investoren. Das gilt beziehungsweise galt vor allem für den Agrar- und Rohstoffsektor. 2018 sind Markteintrittserleichterungen in Kraft getreten, von denen unter anderem die Bereiche Versicherungen, Finanzdienstleistungen und Handel profitieren. Die Errichtung der Sonderwirtschaftszone Thilawa soll weitere attraktive Investoren anlocken.

Das sind die aktuellen Bestimmungen für Reiseziele in Europa und weltweit

Reisen ist aktuell so schwierig wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Ohne negativen PCR-Test etwa lässt kaum ein Staat mehr Touristen ins Land. Und auch ein negativer Test ist noch lange kein Freibrief für unbeschwerten Urlaub: Je nach Urlaubsziel müssen sich Reisende darauf einstellen, mindestens die ersten Tage ihres Urlaubs in Quarantäne zu verbringen.

Corona Testcenter

Neue Corona-Testcenter für Grenzgänger eröffnet

Für Grenzgänger aus Polen und Tschechien ist in Zusammenarbeit mit der Firma Tip-Top Dienstleistungs GmbH konnten in Dresden, Görlitz und Zwickau weitere Testcenter eröffnet werden. Vor allem Görlitz mit der verkehrsgünstigen Lage direkt an der A4 auf dem Autobahnrasthof Kodersdorf, nahe des Grenzübergangs, ist besonders gut für Berufspendler geeignet.

Jahresvignetten

Jahresvignetten ab 1. Februar 2021 nicht mehr gültig

Auch wenn momentan touristische Reisen in die Nachbarländer Österreich, Schweiz und Slowenien unterlassen werden sollten, finden in eingeschränktem Ausmaß nach wie vor Autofahrten in Deutschlands Nachbarländer statt. Die Regelungen zur Vignettenpflicht behalten dabei unverändert Gültigkeit.

Das sind die Auswirkungen des Brexit für Verbraucher und Unternehmen

Mit dem Jahreswechsel sind die Auswirkungen des Brexit im Alltag der Menschen angekommen. Der Austritt des Vereinigten Königreichs (UK) aus der Europäischen Union ist nun vollzogen, auch wenn weiterhin rechtliche Fragen zwischen EU und britischer Regierung offen sind.

Leben und Arbeiten auf Mauritius: So geht es

Die Insel Mauritius hat am 16.11.2020 ein neues Premium-Reisevisum eingeführt. Es ist für einen Zeitraum von einem Jahr ausgelegt und kann verlängert beziehungsweise erneuert werden.

Stornierungen Corona

So sind Stornierungen bei Pauschalreisen derzeit geregelt

Einige Reiseveranstalter verzichten derzeit bei Neubuchungen weitgehend auf Gebühren bei Stornierungen. Der Grund: Der Reisebranche haben nicht nur die Ausfälle der vergangenen Monate schwer zugesetzt, es fehlt vor allem an neuen Buchungen.