Anzeige
Flugausfälle plagen deutsche Flughäfen - sind aber nicht nur auf Corona zurückzuführen Panorama

Flugausfälle und Flugverspätungen: Probleme nicht nur coronabedingt

Flugausfälle an deutschen Flughäfen machten von Januar bis März 2021 ganzen 17.000 Fluggästen einen Strich durch die Reisepläne. Weitere 6.600 Passagiere erlebten lange Flugverspätungen. Das zeigt eine Analyse des Flughafenentschädigers AirHelp. Dem Verbraucherrechte-Portal nach stünden 13.500 Passagieren eine finanzielle Entschädigung zu.

Fasten an Ramadan
Interkulturelles

Fasten an Ramadan und der Glaube weltweit in Zahlen

Am 13. April 2021 hat der Fastenmonat Ramadan begonnen. Er bildet die vierte der fünf Säulen des Islam – neben dem Glaubensbekenntnis, den fünf täglichen Gebeten, der Wohltätigkeit gegenüber Mitmenschen und der Pilgerfahrt nach Mekka – und findet im neunten Monat des islamischen Kalenders statt.

Events

Vertriebsaufbau in den USA: Online-Seminar gibt Tipps

Der Vertriebsaufbau und die Kommunikation mit Kunden, Partnern und eigenen Mitarbeitern in den USA sollten gründlich vorbereitet werden. Dazu gehören die Wahl der richtigen Vertriebsstrategie - digital oder klassisch - sowie die Kenntnis markt- und steuerrechtlicher Aspekte.

Intensivbetten weltweit
Panorama

Anzahl von Intensivbetten: Deutschland international gut aufgestellt

Deutschland verfügt im internationalen Vergleich über eine hohe Versorgungsdichte mit Intensivbetten in Krankenhäusern. Laut dem Statistische Bundesamt (Destatis) geht dies aus einem Vergleich der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit (OECD) auf Basis verschiedener Erhebungen in zehn ihrer Mitgliedstaaten aus den Jahren 2013 bis 2020 hervor.

Panorama

Interaktive Karte verrät, welche Corona-Regeln für welchen Flug gelten

Welche Corona-Regeln Reisende beachten müssen, ist nicht nur von Land zu Land unterschiedlich. Innerhalb nur weniger Tage können sich selbst bei gleichbleibender Route die Vorschriften ändern. Grund ist die sich ständig verändernde Sachlage in Bezug auf Verbreitung des Coronavirus sowie die ständige Neueinschätzung der Impfversorgung weltweit. Planungshilfe bietet die Datenbank des Travel-Tech-Unternehmens Sherpa.

Buch übers Leben in der Wildnis
Publikationen

Zwei Jahre durch die Wildnis: Autor blickt auf lebensverändernde Erfahrung zurück

In der Wildnis ernährte Matthias Langwasser sich zwei Jahre lang hauptsächlich von Früchten, Nüssen und Kräutern. In dieser Zeit war er nur mit einfachsten Mitteln ausgestattet – ohne Zelt, Kochgeschirr, Taschenlampe, Reiseführer oder Handy. Auf diese Zeit des Lebens mit minimalster Ausstattung blickt der Unternehmer nun mit seinem neu erschienenen Buch zurück.

digitale Geschäftspraxis in China
Markteintritt Ausland

Kostenloses Faktenblatt digitale Geschäftspraxis in China zum Download

Aufgrund der Coronapandemie werden nur noch dann Geschäftsreisen ins Ausland unternommen, wenn diese unumgänglich sind. Mittlerweile verhandeln deutsche Unternehmen im Ausland auch auf digitaler Ebene. Allerdings variieren die digitalen Tools je nach Region. Nicht in jedem Land ist beispielsweise Zoom uneingeschränkt erlaubt.

US-Bürger dürfen wieder reisen
Recht & Steuern im Ausland

US-Bürger dürfen wieder Urlaub im eigenen Land machen

Laut den US-Gesundheitsbehörden dürfen vollständig geimpfte US-Bürger wieder nationale als auch internationale Reisen unternehmen. Der Grund: Die Wirksamkeit der Impfungen zum Schutz vor Coronavirus-Infektionen und deren Ausbreitung sei inzwischen nachgewiesen.