Panorama

EU-Arbeitskräfte sind am Standort Deutschland interessiert

Ausländische Jobinteressenten in Deutschland kommen vor allem aus Großbritannien, Österreich und der Schweiz, wobei Berlin, München und Frankfurt als Arbeitsorte besonders beliebt sind. Vor allem qualifizierte Jobs sind für Jobsuchende aus dem Ausland von Interesse.
Anzeige
Entsendung nach UK
Publikationen

Whitepaper zum Thema Entsendung nach UK im Zeichen des Brexit

Ein aktuelles Whitepaper informiert über den aktuellen Stand in Sachen Mitarbeiterentsendungen nach Großbritannien. Denn: Die Randbedingungen für den Austritt Großbritanniens aus der EU im März 2019 werden immer konkreter.
Auslandskitas
Interkulturelles

Auslandskitas: Wissenswertes für Eltern und Erzieher

Das Thema kostenfreie Kita ist in ganz Deutschland mittlerweile heiß diskutiert. Berlin und Niedersachsen beispielsweise haben bereits den kostenfreien Kindergarten eingeführt. So gute Voraussetzungen sind im Ausland allerdings nicht zu finden.
Recruiting China
Recht & Steuern im Ausland

Compliance-Risiken und Stolperfallen im Recruiting zwischen China und Deutschland

In Deutschland unterliegen die Mitarbeiter und deren Arbeitsplatz einer Vielzahl an Vorschriften, Gesetzen und Gepflogenheiten. Auch wenn der Bewerbungsprozess in China nicht grundlegend abweicht, gibt es wichtige Unterschiede und grundlegende Compliance Regeln zu beachten.
Publikationen

111 Gründe, Kuba zu lieben

Es gibt viele Gründe, Kuba zu lieben, denn eines ist der karibische Inselstaat keinesfalls: langweilig. Zu jeder Jahreszeit und an jedem Ort bleibt Kuba das aufregendste Land der Welt.
Panorama

Aufgabegepäck: Koffer verteuern den Flugpreis

Je nach Route und Tarif kostet die Mitnahme von Gepäck auf Flugreisen bis zu 95 Euro pro Stück und Strecke. Noch teurer wird es, wenn Flugreisende ihren Koffer nicht im Voraus, sondern erst am Flughafen buchen.
E-Autos in Indien
Markteintritt Ausland

Indien will nur noch E-Autos im Straßenverkehr

Komplett elektrisch: So stellt sich Indiens Regierung den Straßenverkehr des nach der Bevölkerungsdichte zweitgrößten Staates der Welt im Jahr 2030 vor. In Einklang mit globalen Trends soll der Verbrennungsmotor bis zu diesem Zeitpunkt aus dem Land verbannt werden - dieses Ziel wurde kürzlich auf der India Auto Expo verkündet.
Interkulturelles

Heißes Wasser: Über das Lieblingsgetränk und Allheilmittel der Chinesen

Die ersten Frühlingsanzeichen sind da, die kalten Temperaturen sind so langsam überstanden. Temperaturen, bei denen die Deutschen heißen Tee und Glühwein trinken. In China gibt es eine Alternative, die nicht nur deutlich günstiger, sondern auch viel gesünder ist.