Führungspositionen Interkulturelles

Frauen in Führungspositionen EU-weit wenig vertreten

Weniger als ein Drittel aller Führungspositionen in deutschen Unternehmen werden von Frauen besetzt. Im EU-Vergleich schneidet Deutschland damit schlecht ab und landet nur im unteren Drittel.
Anzeige
Panorama

Hongkong vernetzt sich mit chinesischem Schienenverkehr

Am 23. September eröffnet die letzte Teilstrecke des Express Rail Links zwischen Hongkong-Kowloon und den chinesischen Metropolen Guangzhou und Shenzhen. Damit verkürzt sich die Reisezeit auf der Schiene zwischen den Städten um mehr als die Hälfte.
Panorama

Strafzettel im Urlaub: So viel zahlen die Deutschen

Wer im Urlaub im Ausland Auto fährt, hat es ohnehin nicht leicht mit den ungewohnten Verkehrsregeln. Ein Parkvergehen kann schnell passieren – Strafzettel im Ausland sind keine Seltenheit, diese bekommt man dann auch nach seinem Urlaub nach Hause geschickt. Bereits 32 Prozent der deutschen Autofahrer mussten schon einmal Bußgelder zahlen - bis zu 150 Euro.
Lifestyle

So verbringen die Deutschen ihren Urlaub

Viele Deutsche zieht es in der Urlaubszeit in die Ferne. Würde das Geld keine Rolle spielen, würden knapp drei Viertel der Deutschen ihren Urlaub im Ausland verbringen. 42 Prozent träumen sogar von einer Weltreise, die alle sieben Kontinente umfasst, das hat eine Umfrage im Auftrag der Lotterie Eurojackpot ergeben.
Alkohol und Zigaretten
Lifestyle

In diesen Ländern kosten Alkohol und Zigaretten am meisten

Die Preise für die Genuss- und Suchtmittel Alkohol und Zigaretten sind weltweit über die vergangenen Jahre gestiegen.  So müssen etwa Raucher in Australien  für Zigaretten schon länger tief in die Tasche greifen - und nun wird die Tabaksteuer noch einmal erhöht.
Bike-Sharing
Lifestyle

Bike-Sharing weltweit auf dem Vormarsch

Mit jeweils 2,3 Millionen, 1,7 Millionen und knapp 900.000 verfügbaren Leihrädern haben Peking, Shanghai und Shenzhen im weltweiten Ranking klar die Nase vorn, wenn es um das Thema Bike-Sharing geht.
Arbeitsort
Interkulturelles

Deutschland zweitbeliebtester Arbeitsort weltweit

Deutschland ist als Land zum Arbeiten weltweit beliebter denn je und landet im Ländervergleich auf Rang Zwei. Nur in die USA zieht es noch mehr internationale Arbeitnehmer. Das zeigt die gemeinsame Studie "Decoding Global Talent" von StepStone, The Boston Consulting Group (BCG) und The Network, für die rund 366.000 Arbeitnehmer in 197 Ländern befragt wurden.
produktiv
Interkulturelles

So produktiv sind die EU-Bürger

Die Luxemburger, Iren und Dänen sind bei der Arbeit am produktivsten, hat eine Eurostat-Umfrage ergeben. Am wenigsten produktiv sind der Auswertung zufolge die Bulgaren - und das obwohl sie durchschnittlich 40 Stunden die Woche arbeiten.