Anzeige
Stress in der Stadt

Diese Städte verursachen am meisten Stress

Die Hauptstadt von Chile verursacht bei Menschen am meisten Stress auf der Welt. Im weltweiten Vergleich zeigt Santiago die höchste Feinstaubbelastung (PM2.5, 96 µg/m³), die kleinste Ärztedichte (1,08 Ärzte pro 1.000 Einwohner) und das niedrigste Jahreseinkommen (16.489 USD). Das hat eine Erhebung von Baufi24 ergeben.

Anzeige
mobil arbeiten

Mobiles Arbeiten: Unabhängig vom Standort und im Ausland arbeiten – worauf kommt es an?

Mit dem Smartphone auf der Couch oder mit dem Laptop am Strand - in der digital vernetzten Welt wird Arbeit zunehmend mobiler und findet immer häufiger mittels digitalem Endgerät statt. Solch ortsflexible Arbeitsformen haben zahlreiche Vorteile, von denen sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer profitieren können.

grünes Bangkok

Bangkok will grüner und nachhaltiger werden

Bangkok wird immer grüner, nachhaltiger und sauberer. Das zeigt sich auch im Global Destination Sustainability Index (GDS), der jährlich von der international Congress and Convention Association (ICCA) veröffentlicht wird. 2019 wurde die Hauptstadt Thailands als fünftbeste Stadt in der Region Asien-Pazifik für ihre ökologischen und sozialen Initiativen im Bereich Versammlungen, Kongresse und Ausstellungen ausgezeichnet.

Job-Trends 2021: „Bleisure“-Trips und „Workations“

Job-Trends 2021 zeigen, wie man die globale Krise als individuelle Chance nutzen kann. Doch neben allgemeiner Verunsicherung forciert die Pandemie auch eine Reihe innovativer Jobmodelle, vor allem für die junge Arbeitnehmer-Generation.

Ferienimmobilien sind als Kaufobjekt gefragt wie seit 15 Jahren nicht mehr

Ferienimmobilien: Größtes Suchaufkommen seit 2004

Nach Ferienimmobilien googelten 2020 so viele Menschen wie noch nie zuvor. Zahlreiche Interessenten lassen der Recherche auch Taten folgen. Gegenüber dem Vorjahr besitzen 21,15 Prozent mehr Deutsche eine Ferienimmobilie.

Globaler Markt für Luxusgüter bricht ein

2020 verliert die globale Luxusgüter-Industrie mit 23 Prozent fast ein Viertel ihres Jahresumsatzes. Der Handel mit Waren wie Schmuck, hochwertiger Kleidung und Parfüm leidet massiv unter der Corona-Krise.

Corona-Impfstoff

Weltweite Verteilung vom Corona-Impfstoff: Das sind die logistischen Herausforderungen

Die ganze Welt wartet auf den Corona-Impfstoff, um die Pandemie in den Griff zu bekommen. Aber wie sieht es mit der Lieferkette bei der Impfstoff-Verteilung aus? Welche logistischen Herausforderungen müssen bewältigt werden?

Bleisure-Trips: Homeoffice lädt zur Vermischung von Privatvergnügen und Arbeit ein

Bleisure-Trips, also Trips, die gleichzeitig Business und Pleasure (Freizeit) dienen, lagen bereits vor Corona im Trend. Doch in einem Jahr, in dem viele Unternehmen die Möglichkeiten für Homeoffice und Remote-Work immens ausgeweitet haben, bietet sich diese Verbindung für viele Arbeitnehmer mehr an als je zuvor.

Urlaubsplanung 2021: durch Brückentage Urlaub verdoppeln

Viele nehmen sich vor, ihre Urlaubsplanung 2021 effektiver zu nutzen als in diesem Jahr. Denn 2020 war weder ein gutes Jahr in puncto Brückentage, noch lief die Urlaubssaison wie geplant. Dafür können Reiselustige ihre Urlaubstage im nächsten Jahr sogar mehr als verdoppeln. Das zeigt eine aktuelle Infografik von Travelcircus.

Nachhaltig leben: In welchen Ländern klappt das besonders gut?

In Europa leben Expats besonders nachhaltig

Als besonders nachhaltig gelten für Expats die Länder Finnland, Schweden und Norwegen. Am unteren Ende in Sachen Nachhaltigkeit rangieren dagegen Indien, Kuwait, Ägypten, Indonesien und Vietnam.