Anzeige

Beiträge mit Tag ‘Coronavirus’

Corona-Krise: Zahlt meine Auslandsversicherung den Corona-Test?

Zahlt im Corona-Fall meine Auslands-Krankenversicherung?

Das Coronavirus dominiert Alltag, Berufsleben und Reisen auf dem gesamten Globus. Wer sich im Ausland aufhält, fragt sich derzeit, wie es um die Gesundheitsversorgung steht. Vor allem durch die Einstufung des Corona-Ausbruchs als Pandemie sehen sich einige Reiseversicherer nun nicht mehr in der Leistungspflicht für den Corona-Fall.
Die USA-Einreise aus Europa wird durch das Coronavirus erschwert

USA-Einreise für Europäer ab heute nur schwer möglich

Die kürzlich angekündigten Einreisebeschränkungen in die USA machen geplante Geschäftsreisen, Entsendungen, aber auch Urlaubsreisen oder private Besuche zunichte. Da die US-Regierung jederzeit die Bestimmungen für die USA-Einreise ändern kann, sollten Reisende die offiziellen Kanäle der Behörden weiterhin im Auge behalten.

Corona-Krise: Das bedeutet sie für Flugreisende und den Tourismus

Das Corona-Virus beeinträchtigt den weltweiten Flugverkehr deutlich. Eine aktuelle Grafik zeigt die prozentuale Veränderung der Anzahl der Abflüge aus sechs Ländern sowie der weltweiten Abflüge für jede Woche in diesem Jahr ab Montag, dem 6. Januar 2020. Jede Woche wurde mit der entsprechenden Woche im Jahr 2019 verglichen. Die Erhebung stammt von dem Reisedatendienst OAG.
Auch die chinesische Wirtschaft ist vom Coronavirus "infiziert"

Wie die chinesische Wirtschaft am Coronavirus erkrankt

Das Coronavirus betrifft die gesamte chinesische Wirtschaft, wenn auch in unterschiedlichem Ausmaße. Die Unternehmen leiden dabei nicht nur an einzelnen Faktoren wie Lieferengpässen oder Personalmangel. Vielmehr scheinen die Einschränkungen ineinander zu greifen und so die Lage weiter zu verschärfen.
Betriebsschließungen

Verlängerte Betriebsschließungen in China wegen Coronavirus

Die Verbreitung des Coronavirus sorgt bei Unternehmen, die Mitarbeiter in China einsetzen, für große Verunsicherung. In der vom Virus am stärksten betroffenen Region Wuhan, aber auch in angrenzenden Provinzen sowie in Peking müssen viele Unternehmen ihre Betriebsferien wegen des Chinesischen Neujahrsfestes länger als geplant schließen.