Interkulturelles

Internationale Geschäfte: Wie deutsche Unternehmen in Singapur durchstarten

Singapur ist eines der wichtigsten Handelszentren der Welt, entsprechend viele ausländische Investoren – darunter rund 1.400 deutsche Unternehmen – zieht es in den Stadtstaat, der geografisch sogar noch kleiner ist als Berlin.
Anzeige
Interkulturelles

Sprichwörter aus der ganzen Welt: Was sie bedeuten

„Mit dem Bett fahren“ in Norwegen, „einen Helikopter haben“ in Polen oder „den Anker fangen“ in Spanien: Diese unterschiedlichen Ausdrücke meinen alle das Gleiche, nämlich wie man sich fühlt wenn man etwas zu viel getrunken hat und sich alles dreht.
Interkulturelles

Deutsche brauchen die wenigsten Chefs

Industrieunternehmen in Deutschland brauchen weniger Vorgesetzte als in den USA, Großbritannien oder der Schweiz. Das zeigt eine Studie, die die Hans-Böckler-Stiftung unterstützt hat.
Interkulturelles

Londoner arbeiten mehr als gesamte britische Bevölkerung

Londoner arbeiten im Schnitt knapp 33 Stunden pro Woche und damit im Jahr rund drei Arbeitswochen mehr als der britische Durchschnitt. Das zeigen aktuelle Daten des Office for National Statistics (ONS) für das Jahr 2016. Die vergleichsweise lange Arbeitszeit liegt mit daran, dass London den landesweit größten Anteil an Vollbeschäftigten hat.
Events

Wie Unternehmen fit für das Chinageschäft werden

Wer Chinas Menschen und Märkte verstehen will, muss das Umfeld und den Hintergrund des Landes kennen. Die chinesische Regierung lädt Fach- und Führungskräfte aus deutschen Unternehmen zu einem zweiwöchigen Programm nach China ein.
Panorama

Frankreich: Mütter bekommen pro Kind 3 Prozent weniger Geld

Frauen bekommen in Frankreich pro Kind durchschnittlich rund drei Prozent weniger Gehalt als Angestellte ohne Kinder. Männer betrifft der Rückgang des Gehaltes überhaupt nicht. Das hat eine neue Studie der Université Paris-Saclay nachgewiesen.