Anzeige

Beiträge mit Tag ‘Workation’

Weltweit hoher Nachholbedarf an Reisen

Weltweit wollen die Menschen noch diesen Sommer Urlaub buchen. Das hat eine internationale Studie unter 7.000 Personen in China, Frankreich, Deutschland, Niederlande, Russland, Großbritannien und USA ergeben.

Remote Work: Immer beliebter, nicht nur auf den Kanaren

Remote Work: Kanarische Inseln locken mit speziellen Angeboten

Wer sich via "Remote Work" das Arbeiten unter den Palmen ermöglichen möchte, stößt bei den kanarischen Inseln auf offene Arme. Die Inselgruppe versucht derzeit, diejenigen für sich zu gewinnen, die nicht an ihr Büro gebunden sind. Denn die können das Reisen einfach mit dem Arbeiten verbinden. Eine Nische im Tourismus-Markt, die allerdings immer größer wird.

Workation in Kroatien

Workation mit Kindern in Kroatien: So kann es funktionieren

Die Coronapandemie zeigt, dass mobiles Arbeiten auf der ganzen Welt umsetzbar ist. Aktuell arbeiten viele Arbeitnehmer*innen erfolgreich im Homeoffice und Unternehmen stellen fest, dass Remote Work eine ernsthafte Alternative zum klassischen Büroalltag ist. Wie Workation in Kroatien gelingt, lesen Sie hier.

perpetual traveller Dahab

„Momentan bin ich lieber in Dahab als an irgendeinem anderen Ort der Welt.“

Nachdem sie jahrelang durch die Welt gereist war, wanderte Christina Holthuis ins ägyptische Dahab aus. Was das Leben dort so besonders macht, warum so viele Menschen ihrer Generation Deutschland verlassen und was Perpetual Traveller auszeichnet, erzählt uns die 31-jährige Unternehmerin im Interview.

Lust am verreisen

So wollen die Deutschen nach der Coronapandemie verreisen

Trotz Lockdowns und Reisebeschränkungen ist die Lust der Deutschen zu verreisen grundsätzlich ungebremst: Acht von zehn Deutschen (85 Prozent) räumen Reisen einen besonders hohen Stellenwert ein. Das hat eine Umfrage des Reiseexperten Tourlane ergeben.