Lifestyle

Länder mit den meisten Goldenen Palmen

In Cannes treffen sich zurzeit die Schönen und Talentierten der Filmbranche. Die 70. Internationalen Filmfestspiele starteten am Mittwoch mit dem französischen Eröffnungsfilm Les Fantômes d'Ismaël.

Panorama

Auslandsentsendung von Frauen: 5 Tipps gegen unbewusste Vorurteile

Auch zwanzig Jahre nach Aufzeichnungsbeginn liegt der Anteil der Frauen, die ins Ausland entsandt werden, unverändert bei etwa 20 Prozent. Ein Grund: Selbst Unternehmen, die der Gleichstellung der Geschlechter Prioritäten einräumen, berücksichtigen zu selten qualifizierte Frauen für Auslandseinsätze.
Recht & Steuern im Ausland

Pendelndes Flugpersonal: Im Arbeitsvertrag festgelegter Flughafen ist erste Tätigkeitsstätte

Fahrten vom Wohnort zu Flughafen dürfen Piloten und Flugbegleiter nur noch mit einer Entfernungspauschale und nicht als Dienstreise von der Steuer absetzen. So lautet das Urteil des Finanzgerichts Hessen (Az. 1 K 1824/15) im Fall einer Klage, die ein Pilot und eine Flugbegleiterin eingereicht hatten.
Lifestyle

Essen im Urlaub: Wie Reisende ihren Magen schonen

Für viele Reisende spielt gutes und leckeres Essen im Urlaub eine große Rolle, doch fremde Zutaten und Zubereitungsarten können den Magen-Darm-Trakt schnell überfordern. Darauf weist der Arzneimittelhersteller Bayer hin.
Recht & Steuern im Ausland

Reiseportale: Zusatzleistungen müssen klar gekennzeichnet sein

Wenn es nach Anbietern von Reiseportalen geht, sollen ihre Kunden am liebsten nicht nur die Reise, sondern eine Vielzahl an Zusatzleistungen buchen. Allen voran die Reiserücktrittsversicherung. Dabei bedienen sich die Portale diverser Tricks, die nun allerdings vom Bundesgerichtshof (BGH) untersagt wurden.
Recht & Steuern im Ausland

Anmeldepflicht von Barmitteln ab 10.000 Euro gilt auch in Transitzonen von EU-Flughäfen

Die Pflicht, Barmittel in Höhe von 10.000 Euro oder mehr anzumelden, besteht auch in den internationalen Transitzonen der Flughäfen, die im Hoheitsgebiet eines Mitgliedstaats der EU liegen. Das bedeutet, wer von einem Nicht-EU-Staat in einen anderen Nicht-EU-Staat reist und zwar mit Transit über einen Flughafen, der im Hoheitsgebiet der Union liegt, unterliegt somit während der Dauer seines Transits dieser Anmeldepflicht.
Panorama

Nur jeder zweite Reisende schließt seinen Koffer ab

Auch 2017 wird wieder ein Großteil der Deutschen in den Urlaub fliegen – viele von ihnen mit unverschlossenem Gepäck. Laut einer aktuellen Travel Sentry-Umfrage schließen nur 50 Prozent der Befragten ihre aufzugebenden Koffer ab und lediglich 16 Prozent geben an, dass sie ihr Handgepäck ausreichend sichern.
Lifestyle

Deutsche geben mehr Geld für Urlaub statt für Autos aus

Die Deutschen haben im Jahr 2017 für Urlaubsreisen durchschnittlich rund 1.020 Euro pro Kopf zur Verfügung. Das macht knapp fünf Prozent der allgemeinen Kaufkraft – dem verfügbaren Nettoeinkommen – von 22.239 Euro im Jahr 2017 aus. Damit geben die Bundesbürger für Urlaubsreisen pro Jahr deutlich mehr aus als etwa für Autos (835 Euro pro Kopf im Jahr 2016).
Interkulturelles

Als Expat im Ausland: 12 Strategien gegen Heimweh

Irgendwann ereilt es fast jeden Expatriate während seines Auslandseinsatzes: Heimweh. Studien haben ergeben, je größer die Sehnsucht nach der Heimat, desto heftiger ist wahrscheinlich der so genannte Kulturschock ausgefallen.
Recht & Steuern im Ausland

Paris und London verlangen Umweltmaut von Autofahrern

Urlauber, die mit dem Auto in Paris oder in London unterwegs sind, müssen für die Einfahrt in die Umweltzonen eine Umweltmaut zahlen. Wer die Gebühr nicht entrichtet, riskiert teils erhebliche Bußgelder. Der ADAC empfiehlt, die für Frankreich erforderliche Umweltplakette Crit`Air mit großem zeitlichen Vorlauf zu buchen.