Anzeige
Wahl des Reiseziels

Deutsche bei Wahl des Reiseziels oft uneinig

Mehr als jeder zehnte Urlauber (14 Prozent), der mit seinem Partner verreist, ist sich mit diesem nicht immer darüber einig , wohin die nächste Reise gehen soll. 63 Prozent geraten bei der Wahl des Reiseziels in Streit. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstitutes INSA-Consulere im Auftrag des Reiseverantsalters Dertour.
Wirtschaft

Diese Auswirkungen hat der Brexit auf die Wirtschaft

Der am 31. Januar 2020 offiziell vollzogene Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union wird sich in der Wirtschaft bemerkbar machen: 56 Prozent der Unternehmen in Europa und den USA sehen einen deutlichen Einfluss auf ihre Geschäftsentwicklung.
urlaubsziele

Reise-Studie 2019: Das sind beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen

Welches die beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen im kommenden Jahr sind, wo sie diese buchen und was ihnen beim Reisen besonders wichtig ist, hat Allianz Partners in der jährlichen Reise-Studie "Reisen 2019" festgehalten.
Handelspartner Großbritannien

So viele deutsche Jobs sind vom Brexit betroffen

Fast eine halbe Million (konkret 460.000) Jobs in Deutschland sind direkt oder indirekt mit Exporten nach Deutschlands Handelspartner Großbritannien verbunden. Davon entfallen allein 60.000 auf Beschäftigte in der Automobilindustrie. Das ergibt eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB).
Zuzug nach Brexit

Zuzug aus dem deutschen Sprachraum durch Brexit zunehmend unattraktiv

Ein Zuzug aus dem DACH-Raum nach Großbritannien ist laut einer aktuellen Studie für 80 Prozent der Deutschen, Österreicher und Schweizer aufgrund des Brexits nicht mehr vorstellbar.
Sprachkurse

Deutsch-Sprachkurse im Ausland verstärken Migration nach Deutschland

Die Förderung von Deutschkursen im Ausland lohnt sich: Sprachkurse erhöhen die Motivation für qualifizierte Arbeitskräfte zu einer Migration nach Deutschland.
Akademiker

Akademiker zieht es kaum nach Deutschland

Für Akademiker ist Deutschland als Zuwanderungsland nur wenig attraktiv. Die Bundesrepublik landet im OECD-Vergleich lediglich auf dem zwölften Platz.
Volunteer-Arbeit am Strand

Volunteer-Arbeit wenig durch „Greta“-Effekt beeinflusst

Durch die Protest-Bewegung "Fridays for Future" wird das Reiseverhalten von Freiwilligen nur wenig beeinflusst. Dennoch erfreut sich die Volunteer-Arbeit in Europa zunehmender Beliebtheit.
Semester im Ausland: Deutschland ist ein beliebtes Ziel

Semester im Ausland: Spanien bei Austauschstudenten am beliebtesten

Deutschland zählt zu den beliebtesten Ländern für ein Semester im Ausland: Laut aktueller Eurostat-Daten absolvierten hierzulande im Jahr 2017 rund 18.400 Bachelorabsolventen aus der Europäischen Union ein Auslandssemester über das Austauschprogramm Erasmus+.
Noch wächst die Bevölkerung weltweit. Aber laut Studien flacht dieser Trend in Zukunft ab

Bevölkerung ist weltweit (noch) im Wachstum

1950 lebte in beiden deutschen Staaten zusammengenommen eine Bevölkerung von rund 70 Millionen Menschen. Das ist genug für Platz sechs im Ranking der bevölkerungsreichsten Länder der Welt, wie eine aktuelle Statista-Grafik zeigt.