Anzeige

So viele ausländische Firmen haben sich in Deutschland angesiedelt

Im vergangenen Jahr haben sich 1851 ausländische Firmen in Deutschland angesiedelt. Obwohl sich die absolute Zahl der Ansiedlungen damit gegenüber dem Rekordjahr 2018 um rund zehn Prozent verringert hat, nahm die Anzahl der hier geplanten Arbeitsplätze deutlich zu – von 24.000 (2018) auf 42.000 (2019).
Urlaub

Studie: So wollen die Deutschen im Corona-Jahr Urlaub machen

70 Millionen mal sind die Deutschen im Jahr 2019 in den Urlaub gefahren. Laut einer aktuellen Studie des Marktforschungsinstituts forsa im Auftrag von CosmosDirekt, dem Direktversicherer der Generali in Deutschland, hatte auch für 2020 fast jeder Zweite schon konkrete Reisepläne und mindestens einen Urlaub fest gebucht. Den Reiseträumen hat das Corona-Virus nun aber auf unbestimmte Zeit einen Riegel vorgeschoben. Wie gehen die deutschen Urlauber mit der Unsicherheit um?
Migranten

Nationalismus in Unternehmen kann schaden, Migranten können bei Expansion helfen

Patriotisch-nationalistische Aussagen von Unternehmen, die sehr stark von Auslandsmärkten abhängen, wirken sich negativ auf deren Erfolg aus. Diese Unternehmen werden im Heimatland zwar belohnt, von ausländischen Regierungen, Kunden und Mitarbeitern jedoch abgestraft. Das haben Wissenschaftler der Wirtschaftsuniversität Wien im Rahmen einer Studie herausgefunden.
Sommerurlaub

So gehen die Deutschen mit den Plänen für ihren Sommerurlaub um

Seit Wochen legt die Corona-Pandemie den weltweiten Reiseverkehr lahm. Laut einer aktuellen repräsentativen Umfrage von YouGov im Auftrag der Roland Rechtsschutzversicherung hatten bereits 40 Prozent der Deutschen vor Ausbruch der Pandemie ihren Sommerurlaub gebucht, der bereits ausgefallen ist beziehungsweise aller Wahrscheinlichkeit nach ausfallen wird.
Jeder fünfte Deutsche musste seine Urlaubspläne wegen der Corona-Krise streichen

Jeder fünfte streicht Urlaubspläne wegen Coronavirus

Fast jeder fünfte Deutsche (19 Prozent) konnte bisher aufgrund des Coronavirus seine Urlaubspläne nicht durchsetzen. Ebenfalls knapp ein Fünftel (18 Prozent) ist demnach der Meinung, den geplanten Urlaub vermutlich absagen zu müssen – während 15 Prozent erwarten, gegebenenfalls umplanen zu müssen.
Geschäftsreisender

London und New York wieder meistbesuchte Ziele europäischer Geschäftsreisender

Laut "BCD Travel 2019 Cities & Trends Report" sind London und New York 2019 erneut die meistbesuchten Städte europäischer Geschäftsreisender.
Homeoffice

Homeoffice bislang europaweit nicht besonders verbreitet

Homeoffice ist im Zuge der Coronakrise zu einem großen Thema geworden. Das war zuvor anders. Demnach lag der Anteil der Beschäftigten, die normalerweise von zu Hause aus arbeiten hierzulande laut Eurostat 2018 bei fünf Prozent.
Geschäftsreisemarkt

Das sind die wichtigsten Destinationen im europäischen Geschäftsreisemarkt

London und New York wurden 2019 erneut am häufigsten von europäischen Geschäftsreisenden besucht. Das hat der aktuelle BCD Travel 2019 Cities & Trends Report zum weltweiten Geschäftsreisemarkt ergeben.
Bahnhofs-Index

Europäischer Bahnhofs-Index untersucht 50 Bahnhöfe

St. Pancras Station in London ist der beste Bahnhof Europas – zumindest hinsichtlich Komfort und Nutzerfreundlichkeit. Platz Zwei belegt der Hauptbahnhof Zürich und auf Platz Drei befindet sich der Hauptbahnhof von Leipzig.
Dr. Google

Niederländer fragen am häufigsten „Dr. Google“

64 Prozent der Menschen in Deutschland nutzen laut Eurostat das Internet zur Beschaffung von gesundheitsrelevanten Informationen - das sind über 20 Prozentpunkte mehr als vor zehn Jahren. Damit liegen die Bundesbürger auf Rang Drei.