Anzeige

Beiträge mit Tag ‘Leben und Arbeiten im Ausland’

10 Gründe die für einen Job im Ausland sprechen

Anlässlich seines zehnjährigen Bestehens hat das Netzwerk InterNations zehn Gründe zusammengetragen, warum es sich lohnt, im Ausland zu arbeiten.

Online-Umfrage zum Thema „Work and Travel“

Work and Travel ist eine besondere Form des Reisens, die vor allem bei jungen Erwachsenen im Alter von 18 bis 30 Jahren beliebt ist, die Reisen und Jobben kombinieren möchten. In der Regel wird Work and Travel vor oder nach dem Studium, als Auszeit oder vor dem Eintritt in das Berufsleben gemacht.

Als Expatriate ins Ausland – Planung, Durchführung & Etablierung

Wer als Fachkraft von seinem Unternehmen ins Ausland entsandt wird, der wird mit einer Reihe von organisatorischen Herausforderungen konfrontiert.

Wo das Dach über dem Kopf am teuersten ist

Die Immobilienpreise in Deutschland steigen, vor allem in den großen Städten. Eine Studie des Immobiliendienstleisters nested zeigt, wie viel eine Einzelperson in Städten rund um die Welt verdienen muss, um eine Singlewohnung mit 39 qm mieten zu können.

Anzeige

Schüleraustausch: Was er bringt und wie du ihn organisierst

Viele junge Menschen träumen davon, ein Schuljahr im Ausland zu verbringen. Und für etliche von ihnen wird der Traum vom Schüleraustausch auch Wirklichkeit.

Selbstständigkeit im Ausland: Das müssen Sie beachten

Egal wo Sie im Ausland eine Firma gründen oder sich selbstständig machen wollen - im Prinzip läuft es immer nach einem ähnlichen Muster wie in Deutschland ab. Sollten Sie nur innerhalb der Europäischen Union (EU) umziehen, erleichtert das die Sache. Außerhalb der EU wird es je nach Land um einiges schwieriger.
Anzeige

Das Auslandsjahr ist so beliebt wie nie

Egal ob nach der Schule, dem Studium oder auch im Berufsleben, für viele Deutsche liegt ein Auslandsjahr hoch im Trend – und das aus gutem Grund. Vor allem nach der Schule hilft ein Auslandsjahr, neue Perspektiven zu schaffen.

InterNations-Studie: Die meisten Expats leben in den USA

Die USA waren im Mai 2016 das häufigste Gastland für alle, die im Ausland leben und arbeiten. Daneben zieht es Expats am häufigsten nach Deutschland, in die Vereinigten Arabischen Emirate und Großbritannien. Das zeigt eine Erhebung der über 2,2 Millionen Mitglieder von InterNations, dem weltweit größten Netwerk für Expatriates.

Immer mehr Frauen wollen ins Ausland entsandt werden

Für 64 Prozent der Frauen weltweit (Deutschland 61 Prozent) ist die Möglichkeit eines Auslandsaufenthalts ein wichtiges Kriterium für die Wahl ihres Arbeitgebers und die Treue zum Unternehmen. Allerdings: 19 Prozent weniger Frauen als Männer sind der Meinung, dass ihr derzeitiger Arbeitgeber beiden Geschlechtern die gleichen Chancen für Auslandsentsendungen bietet.

Als Frau im Ausland: Chancen und Herausforderungen

Der Internationale Frauentag am 8. März 2016 ist die ideale Gelegenheit, um sich den Lebensalltag von weiblichen Expats rund um die Welt etwas genauer anzuschauen.