Beiträge mit Tag ‘Fluggastrechte’

Flugverspätungen

Flugverspätungen und -ausfälle in Deutschland nehmen weiter zu

Flugreisende aus Deutschland müssen sich in diesem Sommer wieder auf lange Wartezeiten gefasst machen. Laut einer Analyse von AirHelp drohen 2019 noch mehr Flugverspätungen und -ausfälle als im Chaos-Sommer 2018.
Anzeige
Passagierrechte

Flugverspätung: Das sind die Passagierrechte und dazu dienen sie

Selbst die pünktlichste Airline der Welt kann keine 100-Prozent-Garantie auf einen rechtzeitigen Abflug und die vorgesehene Ankunftszeit geben. Zu 89,79 Prozent ist Copa Airlines, die nationale Fluggesellschaft Panamas, pünktlich. Auf Platz Zwei und Drei folgen airBaltic und Hong Kong Airlines, wie das OAG-Ranking um die pünktlichsten Fluggesellschaften der Welt ergeben hat. Die Lufthansa bringt es dagegen nur auf 69,4 Prozent - das reicht nicht mal für die Top 20.
Fluggäste

Unfaire Airlines: Diese Tricks sollten Fluggäste kennen

Zahlreiche Airlines locken immer wieder mit Schnäppchenangeboten. Viele Urlauber sind deshalb in den letzten Jahren mit Ryanair, Easyjet oder Vueling günstig zu europäischen Reisezielen gekommen. Doch oftmals haben die billigen Angebote ihre Tücken.
Flugverspätungen zu Weihnachten

Flugverspätungen zu Weihnachten: Diese Ziele sind betroffen

Viele Deutsche verbringen die Feiertage rund um Weihnachten und Neujahr im Urlaub. Portal zur AirHelp hat in Kooperation mit der Karten-App maps.me das Reiseverhalten der Deutschen zur Weihnachtszeit untersucht. Demnach gehören Paris, London und Amsterdam zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen über Weihnachten und Neujahr.

Urteil: Entschädigung auch bei verspätetem Ersatzflug

Verspätet sich ein Ersatzflug, muss die Airline, die den ursprünglich gebuchten Flug annullierte, betroffenen Passagieren dafür eine Entschädigung zahlen. Das macht ein jetzt zugunsten der Verbraucher gefälltes Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH, Az.: X ZR 73/16) deutlich.

Air-Berlin-Insolvenz: Was Passagieren wissen sollten

Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft hat nach langer Krisenzeit Insolvenz angemeldet. Die Bundesregierung unterstützt Air Berlin mit einem Übergangskredit in Höhe von 150 Millionen Euro, um negative Auswirkungen auf die Kunden zu vermeiden und den Flugbetrieb auch langfristig aufrecht zu erhalten.

Flug überbucht: Die Passagierrechte

Einmal mehr machte die amerikanische Fluggesellschaft United Airlines mit dem gewaltsamen Rauswurf eines Passagiers Negativschlagzeilen. Zu dem handgreiflichen Zwischenfall kam es, weil der Flug überbucht war – eindeutig ein Fehler der Airline.

Urteil: Keine Entschädigung nach Sturz auf Fluggastbrücke

Kommt es infolge eines Sturzes auf der Fluggastbrücke zu einer Verletzung, muss die Airline dem Passagier keine Entschädigung zahlen. Das geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Düsseldorf hervor (Az.: 18 U 124/14).

Verspäteter Urlaub wegen verpassten Anschlussflugs: EuGH entscheidet über Anspruch

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat in der Frage entschieden, ob Flugreisende Anspruch auf Entschädigung haben, wenn sie den Anschlussflug einer anderen Fluglinie wegen einer geringen Verspätung verpassen.

Ärger am Flughafen: Was Passagiere tun können

Die Urlaubsfreude ist schnell gedämpft, wenn der Flug ausfällt oder Verspätung hat. Kommen auch noch die Koffer der Passagiere gar nicht erst oder beschädigt an, ist jegliche gute Laune dahin.