Anzeige

Beiträge mit Tag ‘deutsche Unternehmen im Ausland’

internationaler Kaufvertrag

Muster internationaler Kaufvertrag auf Englisch erschienen

Wer als international tätiges Unternehmen vor Geschäftsabschlüssen mit Geschäftspartnern im Ausland steht, muss sich mit der internationalen Vertragsgestaltung befassen. Die internationale Handelskammer ICC Germany hat nun zusammen mit dem Bundesanzeiger-Verlag einen deutsch-englischen Musterkaufvertrag erarbeitet.
deutscher Maschinenbau

Deutsche Maschinenbauer mit vielen Aufträgen im Ausland

Die deutschen Maschinenbauer dürfen sich weiter über eine gute Auslastung freuen. Aktuellen Angaben des Branchenverbands VDMA  nach konnten die Bestellungen auch im August real um zehn Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat zulegen.

Selbstständigkeit im Ausland: Das müssen Sie beachten

Egal wo Sie im Ausland eine Firma gründen oder sich selbstständig machen wollen - im Prinzip läuft es immer nach einem ähnlichen Muster wie in Deutschland ab. Sollten Sie nur innerhalb der Europäischen Union (EU) umziehen, erleichtert das die Sache. Außerhalb der EU wird es je nach Land um einiges schwieriger.

Neue Broschüre über AHKs weltweit

Mit 125 Standorten in 85 Ländern unterstützen die Deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) die Wirtschaftsbeziehungen zum jeweiligen Gastland. Über ihre Arbeit informieren jetzt mehrere aktualisierte Veröffentlichungen.

Wichtige Schritte zur Expansion ins Ausland

Sobald sich ein Geschäftsmodell in Deutschland als erfolgreich erwiesen hat, können die positiven Effekte aus diesem Erfolg auch auf andere Regionen abgebildet werden. Eine Auslandsexpansion stellt für viele Unternehmer jedoch in erster Linie ein Risiko dar.

Petersberger Industriedialog am 2. Juli in Königswinter

Welche Strategien im Zeitalter der Globalisierung erfolgreich zur Erschließung internationaler Wachstumspotenziale eingesetzt werden können, erläutern erfahrene Manager beim diesjährigen Petersberger Industriedialog am 2. Juli.

Fast jedes zweite deutsche Unternehmen will ins Ausland

Nahezu jedes zweite der deutschen Industrie-Unternehmen (46 Prozent) plant noch in diesem Jahr den Schritt ins Ausland – so viele wie nie zuvor. Besonders stark wächst dabei das Interesse an den USA. Das geht aus einer neuen Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK).

KfW: Mehr Geld für deutsche Unternehmen im Ausland

Aufgrund der zunehmenden Internationalisierung deutscher Unternehmen, hat die die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)  ihre Fördermöglichkeiten seit September 2012 deutlich ausgeweitet.

Berliner Förderprogramm für KMU im Ausland verbessert

Kleine und mittlere Berliner Unternehmen (KMU), die neue Märkte im Ausland erschließen wollen, sollen es künftig leichter haben. Dafür hat das Land Berlin das entsprechende Förder-Programm "Neue Märkte erschließen – Förderung kleiner und mittlerer Unternehmen (NME-KMU)" verbessert.