Archiv für Januar, 2020

Übergangsphase

Kostenfreie Broschüre zur Brexit-Übergangsphase

Nachdem beide Parlamente der Ratifizierung des Austrittsabkommens zugestimmt haben, verlässt das Vereinigte Königreich am 31. Januar 2020 endgültig die Europäischen Union und wird zum Drittstaat. Allerdings sieht das Austrittsabkommen eine Übergangsphase bis zum 31. Dezember diesen Jahres vor, während der die bisherigen Regelungen weitestgehend fortgelten.
Gesundheitsversorgung nach Brexit

Gesundheitsversorgung nach Brexit: Das ändert sich für Reisende

Mit dem Austritt Großbritanniens „Brexit“ sollten sich Reisende fortan umfangreicher auf ihren Aufenthalt auf der Insel vorbereiten. Ab dem 1. Februar 2020 kann es in vielen Fällen sein, dass die europäische Gesundheitskarte (EHIC), die gesetzlich Krankenversicherte auf der Rückseite ihrer Versicherungskarte finden, dort nicht mehr akzeptiert wird.
Tickets

Tickets für Berlin Travel Festival 2020 ab sofort verfügbar

Die offizielle Partnerveranstaltung der ITB Berlin findet zum dritten Mal in Folge vom 6. bis 8. März 2020 unter dem Motto "Where is Paradise" statt. Das Festival richtet sich an Abenteuerlustige, die Reisen aus neuen Perspektiven betrachten und sich inspirieren lassen möchten.

Behandlungen im Ausland: In diesen Ausnahmefällen zahlt die Krankenversicherung

Wer im Ausland krank wird oder sich dort bewusst in einem Krankenhaus behandeln lassen will, steht immer wieder vor der Frage, ob die Gesetzliche Krankenkasse die Kosten für Behandlungen im Ausland übernimmt. Sie tut es - aber nur in besonderen Fällen.
Flugreisende

Keine Kostenübernahme: Flugreisende sollten sich nicht selbst um Ersatzflug kümmern

So ärgerlich es auch ist, wenn ein pauschal gebuchter Flug durch Buchungsprobleme der Airline nicht angetreten werden kann. Experten der ARAG weisen Flugreisende darauf hin, dass sie dem Reiseveranstalter zunächst die Möglichkeit geben müssen, einen Ersatzflug zu organisieren, bevor sie selbst tätig werden und einen Flug buchen.
Wirtschaftsförderung

Germany Trade & Invest erweitert Wirtschaftsförderung auf strukturschwache Regionen

Mit Beginn des neuen Jahres erweitert die GTAI als Außenwirtschaftsagentur des Bundes ihr Aufgabengebiet in der Wirtschaftsförderung. Der regionale Fokus wird nun auf Regionen im Strukturwandel sowie vom Kohleausstieg betroffene Gebiete in der gesamten Bundesrepublik ausgeweitet.

Was Expats und Reisende über Entführungen wissen sollten

Das größte Risiko, Opfer von Entführungen im Ausland zu werden, haben lokale Mitarbeiter und Familien, in manchen Fällen auch Expatriates und Geschäftsreisende.
Naturkatastrophen

Diese Rechte haben Reisende bei Naturkatastrophen

Ein Vulkanausbruch auf den Philippinen und riesige Buschfeuer in Australien: Naturkatastrophen scheinen immer öfter vorzukommen und in ihrem Verlauf auch immer extremer zu werden. Dabei haben sie nicht nur dramatische Auswirkungen auf die Tierwelt und Bewohner der betroffenen Länder. Auch für Urlauber, die eigentlich die Schönheit der fernen Länder genießen möchten, sind die Folgen spürbar.
Coronavirus

Coronavirus in China breitet sich aus

Das bis dato unbekannte Coronavirus breitet sich aus. Mittlerweile wurden alle Verkehrsverbindungen von und nach Wuhan gekappt. Laut Angaben der chinesischen Behörden ist die Anzahl der Fälle auf 571 gestiegen - 17 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus gestorben (Stand 24.01.2020).
Aufstiegschancen

Dänen haben die besten sozialen Aufstiegschancen

Im aktuellen Länder-Ranking des sogenannten Social Mobility Index landet Deutschland nur auf Rang 11. Die besten Aufstiegschancen bieten skandinavische Länder, allen voran Dänemark.