Archiv für Januar, 2020

Die meisten deutschen Jugendlichen leiden unter Bewegungsmangel.

Bewegungsmangel bei südkoreanischen Jugendlichen weit verbreitet

Rund 94 Prozent der 11- bis 17-Jährigen in Südkorea bewegen sich laut einer aktuellen WHO-Studie nicht ausreichend.
Granny Aipair

Granny Aupair feiert rundes Firmenjubiläum

Mit der Agentur Granny Aupair schuf Michaela Hansen im Januar 2010 die erste Plattform dieser Art. Nun feiert die Initiative ihren zehnten Geburtstag.
Das Auftreten einer Fabella hat sich seit 1918 verdreifacht

Fabella: Herkunft, Alter und Geschlecht entscheidend

Lange Zeit war die Fabella, das Sesambeim an der Hinterseite des Kniegelenks, eine Seltenheit, doch derzeit macht es wieder von sich reden. Eine Meta-Analyse des Imperial College London (ICL)  hat nun ergeben, dass dieser mysteriöse Knochen bei älteren Menschen, Männern und Menschen in Asien häufiger auftritt.

Klimadebatte ohne Auswirkungen: Arbeitgeber rechnen mit Anstieg der Geschäftsreisen

Im kommenden Jahr werden Mitarbeiter häufiger auf Dienstreisen gehen. Die Wirtschaft achtet dabei aber zunehmend auf die Klimadebatte und einen nachhaltigeren Reiseprozess.
Nummer eins unter den Metropolen mit den günstigsten Urlaubskosten vor Ort ist Kairo

In den Metropolen Kairo, Mexiko City und Antalya sind die Urlaubskosten am geringsten

Viele Reiselustige lieben es, nach den besten Flugschnäppchen zu suchen, um ihren Städtetrip so günstig wie möglich zu gestalten. Kaum jemand macht sich jedoch im Voraus Gedanken, welche Kosten vor Ort anfallen. Dabei können Reisende richtig sparen, wenn sie sich im Vorfeld informieren und teure Metropolen meiden.
Spanier haben EU-weit die längste Lebensdauer

Die längste Lebensdauer haben EU-weit die Spanier

Spanier, Franzosen und Italiener haben EU-weit die höchste Lebenserwartung. Deutschland liegt mit 81,1 Jahren im Mittelfeld. Das zeigt eine Statista-Grafik auf Basis von Eurostat-Daten. Die Grafik gibt die durchschnittliche Lebensdauer bei Geburt nach dem Stand des Jahres 2017 an.
Qualifikation von Migrantinnen wird häufig nicht anerkannt

Qualifikation von Migrantinnen werden häufig nicht gewürdigt

Die Nicht-Anerkennung der beruflichen Qualifikation in der neuen Heimat ist Alltag für viele Migrantinnen aus Nicht-EU-Ländern. Das zeigt die Studie "Vergeudete Talente" des Instituts Südwind. Unabhängig davon, ob sie als Erwerbsmigrantin, Familienangehörige oder Geflüchtete nach Deutschland gekommen sind, trifft sie ein erhöhtes Risiko für "brain waste" oder „De-Qualifikation“. 
Eine Eigentumswohnung ist in Hong Kong besonders unerschwinglich

Eigentumswohnung in Hongkong besonders unerschwinglich

Eine zentrumsnahe Eigentumswohnung zu kaufen ist in vielen Metropolen der Welt kaum noch möglich. Deshalb hat die Schweizer UBS-Bank nun ausgewertet, wie viele Jahre lokale Fachkräfte arbeiten müssten, um sich eine Eigentumswohnung kaufen zu können. Sie kommt dabei für weltweit ausgewählte Städte zu folgendem Ergebnis:
Mount Washington Cog Railway, Mount Washington State Park

The Cog: steilste Bahnstrecke Nordamerikas feiert Geburtstag

Die erste Bergbahn der Welt wurde 150 Jahre alt. Der Baubeginn der "Cog" gestaltete sich damals schwierig. Vor etwas mehr als eineinhalb Jahrhunderten wandte sich der Eisenbahningenieur Sylvester Marsh im US-Bundesstaat New Hampshire an die politischen Entscheidungsträger, um die Erlaubnis zum Bau seines Traums zu erhalten.
Stipendien

Diese Stipendien gibt es für einen Schüleraustausch

Der Schüleraustausch an einer ausländischen High School, ob für ein paar Wochen, ein halbes Schuljahr oder ein volles Schuljahr, ist mit erheblichen Kosten verbunden. Stipendien können bei der Finanzierung des Auslandsaufenthaltes helfen. Bei der Höhe der Förderung gibt es erhebliche Unterschiede.