Softdrinks

Amerikaner trinken am meisten Softtrinks

Obwohl Softdrinks viel Zucker und andere Substanzen enthalten, die bei regelmäßigem und hohen Konsum gesundheitsschädlich sind, werden sie weltweit konsumiert.

Jugendaustausch: So gestalten Schüler Europa

Bei Austauschprogrammen können Schüler wichtige Erfahrungen sammeln. Die 14- bis 18-Jährigen tragen damit nicht nur zu ihrer beruflichen Zukunft bei, sondern gestalten aktiv das Europa, in dem sie leben möchten: Offen, tolerant und vielseitig.

Umfrage-Aufruf zu Erfahrungen von Expatriates

Der Lehrstuhl für Strategisches Management der Universität Hamburg untersucht im Rahmen eines internationalen Forschungsprojektes die Erfahrungen von Expatriates während Auslandsentsendungen im Hinblick auf den Aufbau und den Erhalt von Netzwerken. 
Lehrer

Mehr als jeder zehnte Lehrer weltweit hat keine entsprechende Ausbildung

85 Prozent der Grundschullehrer weltweit haben eine Lehrerausbildung. Und es gibt erhebliche regionale Unterschiede: In Subsahara-Afrika haben nur 64 Prozent der Grundschullehrer eine entsprechende Ausbildung. In Südasien sind es 71 Prozent.
Führungspositionen

Frauen in Führungspositionen EU-weit wenig vertreten

Weniger als ein Drittel aller Führungspositionen in deutschen Unternehmen werden von Frauen besetzt. Im EU-Vergleich schneidet Deutschland damit schlecht ab und landet nur im unteren Drittel.

Deutschland macht Expats die Eingewöhnung nicht einfach

Der Ruf von Deutschland wird unter Expats zunehmend schlechter. Eine mangelhafte Willkommensstruktur sowie die schlechte digitale Infrastruktur sind zwei der Gründe, warum Deutschland in der aktuellen Expat Insider Studie von InterNations in den letzten Jahren viele Plätze einbüßen musste.
Arbeitsort

Deutschland zweitbeliebtester Arbeitsort weltweit

Deutschland ist als Land zum Arbeiten weltweit beliebter denn je und landet im Ländervergleich auf Rang Zwei. Nur in die USA zieht es noch mehr internationale Arbeitnehmer. Das zeigt die gemeinsame Studie "Decoding Global Talent" von StepStone, The Boston Consulting Group (BCG) und The Network, für die rund 366.000 Arbeitnehmer in 197 Ländern befragt wurden.
produktiv

So produktiv sind die EU-Bürger

Die Luxemburger, Iren und Dänen sind bei der Arbeit am produktivsten, hat eine Eurostat-Umfrage ergeben. Am wenigsten produktiv sind der Auswertung zufolge die Bulgaren - und das obwohl sie durchschnittlich 40 Stunden die Woche arbeiten.
Duty-Free-Bereich

Diese Nationen kaufen am häufigsten im Duty-Free-Bereich ein

Die größten Duty-Free-Liebhaber sind die Franzosen. Jeder Vierte von ihnen hat immer einen Warenwunschzettel von der Familie (25 Prozent) im Reisegepäck. Das hat eine Umfrage des Reiseportals Opodo unter 13.000 europäischen Flugreisenden ergeben.
Erfahrungen von Expatriates

Online-Umfrage zu Erfahrungen von Expatriates

Im Rahmen eines Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Internationales Management der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg werden die Erfahrungen von Expatriates während ihrer Auslandseinsätze untersucht.