Anzeige

Praxisleitfaden Arbeitsrecht in Schweden

Keine Betriebsräte, kaum Kündigungsschutzklagen und nur ein einziges Arbeitsgericht – in Sachen Arbeitsrecht unterscheidet sich Schweden erheblich von Deutschland. Um im Land tätigen Arbeitgebern und Personalverantwortlichen Missverständnisse oder gar arbeitsgerichtliche Streitigkeiten zu ersparen, hat die Deutsch-Schwedische Handelskammer nun den Praxisleitfaden „Arbeitsrecht in Schweden“ veröffentlicht.

Familienalltag als Expat: Von Babys und Briten

Noch immer werden überwiegend Männer von Unternehmen ins Ausland entsandt - Erhebungen zufolge sind Expats nur zu rund 20 Prozent weiblich. Geschuldet ist dies sicherlich auch der Tatsache, dass viele klassische "Expat-Jobs" von Mitarbeitern in Führungspositionen übernommen werden, die nach wie vor überwiegend durch Männer besetzt werden. 

Online-Tagebuch: Nie wieder New York

New York - Stadt der Wolkenkratzer, Lichter, Leben und Lifestyle. 54,3 Millionen Besucher (national und international) reisten 2013 in die Weltmetropole. Aber nicht nur Touristen werden magisch angezogen, auch viele Expats und Auswanderer liebäugeln mit diesem Ziel.

Gesundheitsmarkt und Medizintechnik in den Golfstaaten

Der Gesundheitsmarkt der Länder des Golfkooperationrates (GCC – dazu gehören: Bahrain, Katar, Kuwait, Oman, Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate) ist im Bereich des Ausbaus der Krankenhausinfrastruktur führend in der MENA-Region (Middle East & North Africa).

Neue Broschüre über High-School-Jahr im Ausland

Bei Austauschschülern aus Deutschland sind die USA nach wie vor das beliebteste Zielland – und das mit riesigem Abstand. Einer aktuellen Studie zufolge verbrachten im vergangenen Schuljahr von über 18.000 der deutschen Teilnehmer knapp 40 Prozent ihre Zeit in einer amerikanischen Gastfamilie.

Handbuch zur Rente im Ausland

Die Bevölkerung befindet sich seit Jahren in einem demografischen Wandel. Bereits jetzt stehen immer mehr älteren Menschen immer weniger Jüngere gegenüber. Und zunehmend haben Rentner immer weniger Geld zur Verfügung. Dies ist nur einer von vielen Gründen, warum etliche Deutsche diesen Lebensabschnitt außerhalb ihrer Heimat verbringen möchten.

Kostenlose Tipps für ein Auslandspraktikum

Heutzutage ist es selbstverständlich, eine gewisse Zeit im Ausland zu verbringen. Möglichkeiten dazu gibt es viele: Kurze Aufenthalte, beispielsweise als Sprachreise, langfristige Aufenthalte, etwa im Rahmen einer Auslandsentsendung, spätere Auslandsaufenthalte als Resident beziehungsweise Auswanderer, frühe Aufenthalte während der Schulzeit oder direkt danach.

Österreich führt – bei Benachteiligung von Migrantenkindern

Für Nachkommen von türkischen Migrantinnen und Migranten aus niedrigen Bildungsschichten ist es in Österreich besonders schwer, eine höhere Bildung zu erlangen.

Reiseführer: 1.000 Orte, die man gesehen haben sollte

Wohin fahren wir im nächsten Urlaub? Für viele ist diese Frage jährlich eine neue Herausforderung - wobei es für gewöhnlich unerheblich ist, ob es sich um eine Städtereise oder um einen Bildungs- beziehungsweise Erlebnisurlaub handelt.

Praktische Arbeitshilfe für Export und Import 2014

Unternehmen, die Hilfe beim Ausfüllen von Export- und Importpapieren benötigen, können nun auf eine Praktische Arbeitshilfe für Import und Export (Buch inklusive Online-Code zu Formular-Ausfüllhilfen) zurückgreifen.