Anzeige

Rückkehr aus dem Ausland richtig planen

Wer den Schritt gewagt hat, ins Ausland zu gehen, muss mit vielen Problemen kämpfen. Umzug, Abschied von Freunden und Kollegen, Eingewöhnung in die neue Kultur und das neue Umfeld und schließlich auch die Rückkehr ins Heimatland - das sind alles Dinge, mit denen man sich zwangsläufig auseinandersetzen muss.

Investieren in Mosambik, Kap Verde und Angola

In Afrika investieren zurzeit vor allem chinesische Unternehmen. Deutschland darf den Anschluss nicht verlieren und sollte sich über seine Erfolgsaussichten auf dem warmen Kontinent informieren. Dabei hilft die Deutsche Außenhandelskammer (AHK) Portugal, indem sie nun mit drei kostenlosen neuen Veröffentlichungen die spannenden, aber eher unbekannten Märkte Angola, Mosambik und Kap Verde vorstellt.

Tipps für den Auslandsschulaufenthalt in USA, Kanada und Großbritannien

Immer Schüler haben Lust auf einen Auslandsschulaufenthalt und das Campusleben in einem betreuten Schulalltag in einem Internat. Eingebunden in ein familiäres Netz aus Lehrern, Mitschülern und Mentoren sind Länder wie England, USA und Kanada mit ihren vielfältigen Bildungs- und Sportangeboten und einer speziellen Lernatmosphäre besonders gefragt.

Buchtipp für Expat-Kinder: Friendship is about Dubai

»Friendship is about Dubai« lautet der Titel eines wunderbar illustrierten Bilderbuches für Kinder von Expats in Dubai. Die Handlung: Die kleine Eule Okelani zieht von weit her mit ihren Eltern nach Dubai. In der Schule lernt sie Tarun den Tiger, Lou das Nilpferd und Dina das Kamel kennen.

Ratgeber für Praktika bei der EU oder UNO

Für viele junge Leute ist eine Karriere im internationalen Dienst ein Traum, dessen freie Stellen allerdings schwer umkämpft sind. Ein Praktikum in diesem Bereich ist ein guter Einstieg, um erste Eindrücke zu gewinnen, das Ausland zu bereisen und Kontakte zu knüpfen.

Praxisratgeber Auslandsentsendung im Personalmagazin erschienen

Gemeinsam mit dem renommierten Personalmagazin und der Allianz Global Assistance (AGA) hat der BDAE e.V. den ersten Praxisratgeber zum Thema Absicherung bei Auslandsentsendungen und Geschäftsreisen entwickelt und herausgegeben. Dieser steht hier zum Download bereit:

Japaner sind anders, Deutsche auch

Spätestens seit dem Erfolg von Sushi, Manga und Kaizen sind wir uns sicher: Japaner sind anders. Aber was genau ist anders? Da sind zum einen die sichtbaren Unterschiede wie das Schlange stehen und zum anderen die verdeckten Unterschiede wie der Umgang mit Konflikten.

Wie modernes Geschäftsreise-Management 2013 geht

Die Sammlung von Fachartikeln zum Thema Travel Management wird immer umfangreicher. Kürzlich ist im 14. Jahrgang das Jahrbuch „Modernes Geschäftsreise-Management“ erschienen, das wieder mehr als ein Dutzend aktuelle Themen rund um Dientsreisen gründlich behandelt.

„Alles roger?“ Reise-Kauderwelsch verstehen

Kennen Sie den Unterschied zwischen einem Nonstop- und einem Direktflug? Was unterscheidet in der Hotellerie ein "Double" von einem "Twin"? Sind "adjacent rooms" dasselbe wie "adjoining rooms"? Was bedeutet "CDW" bei der Anmietung eines Wagens? Ist eine "fuel option" anzuraten? Wie hängen Buchungscode und Passenger Name Record zusammen?

Auslandsrente: So sichern Expats und Auswanderer ihre Ansprüche

Wer in einem oder mehreren anderen europäischen Ländern gearbeitet hat, macht sich oft Sorgen um seine Auslandsrente. Eine aktuelle Broschüre widmet sich nun dem Thema Rentenansprüchen in der EU. Darauf weist das Portal ihre-vorsorge.de hin.