Anzeige

Beiträge mit Tag ‘Business und Islam’

Die Krupps vom Golf

Abu Dhabi schlägt einen Sonderweg bei der Diversifizierung seiner Wirtschaft ein: Während Bahrain und Katar insbesondere auf Banken und Dienstleistung setzen, bemüht sich das Emirat erfolgreich, einen Industriesektor aufzubauen.

Newsletter über deutsch-arabische Gesundheitsprojekte

Seit kurzem informiert ein neuer Newsletter regelmäßig über deutsch-saudi-arabische Kooperationen in der Gesundheitswirtschaft sowie über aktuelle Marktrends in beiden Ländern. Interessierte Unternehmer können den Newsletter direkt auf der Internetseite der Auslandshandelskammer (AHK) Saudi-Arabien abonnieren.

15. Deutsch-Arabisches Wirtschaftsforum in Berlin

Donnerstag, den 14. Juni findet 15. Deutsch-Arabischen Wirtschaftsforum im The Ritz-Carlton Hotel in Berlin statt. Die Veranstaltung gilt als wichtigste bilaterale Wirtschaftsplattform zwischen Deutschland und der arabischen Welt. In diesem Jahr liegen die Schwerpunkte auf Infrastruktur und Bauwesen, Logistik und Handel, Umwelt- und Wasserwirtschaft, Energieeffizienz und Finanzdienstleistungen.

Saudi-Arabien: Visum mit exakten Angaben erforderlich

Geschäftsreisende, die beruflich in Saudi-Arabien tätig sind, müssen für ihr Visum ihren Einreiseweg exakt im Antrag vermerken. Im Visumantrag ist unter "Ankunftsort" deutlich zu vermerken, wie der Antragsteller nach Saudi-Arabien einreist: über Land oder auf dem Luftweg.

Geschäfte in den Umbruchstaaten der Arabischen Welt: Tunesien, Libyen und Ägypten

Am 18. April 2012 findet im Steigenberg Grand Hotel, Petersberg, Königswinter eine Infoveranstaltung zum Thema Geschäftsmöglichkeiten in Ägypten, Libyen und Tunesien statt. Alle drei Länder erlebten im vergangenen Jahr eine historische Revolution („Arabellion“), die nicht nur politische, sondern auch wirtschaftliche Strukturen grundlegend verändert hat und weiter verändern wird.

Golfstaaten: Was kostet die Welt?

Im Luxussegment der Golfländer entscheiden Markenimage und Status, weniger Qualität und Rentabilität. Für den Markt gewinnen Touristen aus Russland und Asien immer mehr an Bedeutung. Märchenhafter Reichtum, Kaufkraft ohne Ende – in Münchens luxuriösen Einkaufsmeilen schlägt das Herz eines jeden Verkäufers höher, wenn ein Golfaraber oder – noch besser – eine Golfaraberin den Laden betritt. Kein Wunder, dass auch die Golfstaaten selbst als idealer Markt gelten für alles, was gut und teuer ist – allen voran das Emirat Dubai.

Kuwait will Visa-Verfahren vereinfachen

Für Ausländer, die dauerhaft in Kuwait arbeiten und leben möchten, soll es unter bestimmten Voraussetzungen ab Mitte 2012 möglich sein, ein Visum auch ohne Hinzuziehung eines lokalen Sponsors zu erhalten.

Der Riese erwacht

Coca-Cola investiert Milliardenbeträge in den Nahen Osten und greift so den Erzrivalen Pepsi an. Für den Brausehersteller ist es die Überwindung eines jahrzehntealten Traumas.

Saudi-Arabien: Expat wegen Luftballons verhaftet

Die Religionspolizei in Saudi-Arabien hat einen Expatriate verhaftet, weil er zur Feier des neuen Jahres Luftballons gezeigt hat.

Stadt, Land, Futsch

Die irakischen Altstädte werden von Abrissbirnen bedroht. Nicht zuletzt, weil die dortigen Planer die Fehler des Westens wiederholen. Deutsche Experten versuchen nun zu retten, was zu retten ist.