Beiträge mit Tag ‘Brexit und Auslandsentsendungen’

Wirtschaft

Diese Auswirkungen hat der Brexit auf die Wirtschaft

Der am 31. Januar 2020 offiziell vollzogene Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union wird sich in der Wirtschaft bemerkbar machen: 56 Prozent der Unternehmen in Europa und den USA sehen einen deutlichen Einfluss auf ihre Geschäftsentwicklung.
Übergangsphase

Kostenfreie Broschüre zur Brexit-Übergangsphase

Nachdem beide Parlamente der Ratifizierung des Austrittsabkommens zugestimmt haben, verlässt das Vereinigte Königreich am 31. Januar 2020 endgültig die Europäischen Union und wird zum Drittstaat. Allerdings sieht das Austrittsabkommen eine Übergangsphase bis zum 31. Dezember diesen Jahres vor, während der die bisherigen Regelungen weitestgehend fortgelten.
Zuzug nach Brexit

Zuzug aus dem deutschen Sprachraum durch Brexit zunehmend unattraktiv

Ein Zuzug aus dem DACH-Raum nach Großbritannien ist laut einer aktuellen Studie für 80 Prozent der Deutschen, Österreicher und Schweizer aufgrund des Brexits nicht mehr vorstellbar.
einbürgern in Deutschland

Brexit: Immer mehr Briten lassen sich in Deutschland einbürgern

Die britische Premierministerin Theresa May ist mit ihrem Brexit-Abkommen im Unterhaus gescheitert. Nun droht ein ungeordneter Brexit. Die lang anhaltende Unsicherheit um den EU-Austritt hat in den letzten Jahren dazu geführt, dass immer mehr Briten die deutsche Staatsbürgerschaft beantragt haben.
Mitarbeiterentsendungen nach Großbritannien

Mitarbeiterentsendungen nach Großbritannien: Was kommt nach dem Brexit?

Welche Konsequenzen hat der Brexit für Mitarbeiterentsendungen nach Großbritannien? Und welche Herausforderungen haben insbesondere Global-Mobility-Experten vor diesem Hintergrund zu meistern?
deutsche Unternehmen in Großbritannien

„Deutsche Unternehmen in Großbritannien überdenken Einkommensmodelle für Expats“

Die Brexit-Verhandlungen zwischen Großbritannien und der EU laufen. Dennoch ist nach wie vor unklar, wie der Austritte bis Ende der Verhandlungen im März 2019 konkret aussehen wird und welche Folgen er vor allem auf die deutsche Wirtschaft hat. Insbesondere Unternehmen, die Mitarbeiter ins Vereinigte Königreich entsenden, sind verunsichert.

Trotz Brexit: Europäisches Sozialrecht gilt vorerst weiter

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland haben am 29. März 2017 das Ausscheiden aus der Europäischen Union (EU) erklärt. Dennoch gilt das europäische Sozialrecht im Verhältnis zum Vereinigten Königreich uneingeschränkt weiter, bis der Austritt nach Ende der generell zweijährigen Übergangsphase wirksam wird.