Anzeige
USA-Ratgeber
© Polina Zimmermann - Pexels

USA-Ratgeber: So gelingt der entspannte Einstieg in den amerikanischen Alltag

Ein neuer USA-Ratgeber soll dabei unterstützen, die Anfangszeit im Land der unbegrenzten Möglichkeiten erfolgreich zu meistern und somit einen möglichst stressfreien Start zu gewährleisten. Das Buch richtet sich vor allem an Expats und Auswanderinnen und Auswanderer.

Die Inhalte dieses Guides sind zu großen Teilen auch für Personen relevant, die im Rahmen eines Studiums, eines High-School-Jahres oder eines Au-Pair Aufenthaltes den Schritt über den großen Teich wagen.

Zur Organisation und Planung eines längeren Auslandsaufenthalts bedarf es viel Zeit, Geduld und Eigeninitiative. Mit Erhalt eines US-Arbeitsvisums oder der Green Card ist bereits eine große Hürde zum bevorstehenden Auslandsabenteuer genommen. Der Traum, in den USA zu leben und zu arbeiten nimmt immer mehr Gestalt an und man kann damit beginnen, die Zelte in Deutschland abzubrechen.

Kulturschock auch in den USA möglich

Doch welche organisatorischen Dinge müssen nach Ankunft in den Staaten dringend erledigt werden und was ist dabei zu beachten? Wie wird sich der künftige Alltag in den USA gestalten und auf welche kulturellen Besonderheiten sollte man eingestellt sein? Denn auch wenn Deutschland und die USA beide westliche Industrienationen sind, gibt es einige gravierende Unterschiede, die das Potenzial haben, einen zeitweisen Kulturschock auszulösen. Je besser man sich jedoch im Vorfeld des Auslandsabenteuers über verschiedenste Aspekte des Lebens im neuen Land informiert, desto realistischer ist das Bild, das man davon hat. Dies wiederum erhöht die Chance auf eine reibungslosere Anpassung und minimiert die Wucht eines möglichen Kulturschocks.

Der erste Abschnitt des Buches befasst sich mit den wichtigsten Punkten, die in der Regel auf der Checkliste jedes US-Neulings stehen und gibt Antworten auf Fragen rund um Social Security Number, Wohnungs- oder Haussuche, Abschluss einer Krankenversicherung und Erklärung wichtiger Begriffe in diesem Zusammenhang, Eröffnung eines Bankkontos, Autokauf, Führerschein, Mobilfunkvertrag und Versicherungen.

Landestypische Besonderheiten im USA-Ratgeber

Im zweiten Abschnitt geht es um Fragen zum künftigen Alltag in den Staaten. Das Buch bereitet auf alltägliche Situationen vor und zeigt beispielsweise Besonderheiten im amerikanischen Straßenverkehr, beim Einkaufen, im Restaurant oder in der ärztlichen Sprechstunde auf. Darüber hinaus werden Anregungen zur Freizeitgestaltung in der neuen Heimat gegeben. Ausgewählter Wortschatz soll künftigen US-Expats den Start zusätzlich erleichtern.

Die sichtbaren Unterschiede zwischen den USA und Deutschland stellen jedoch nur die Spitze des interkulturellen Eisbergs dar. So widmet sich der letzte Teilbereich des Buches charakteristischen Merkmalen von Land und Leuten. Hier geht es um typische, durch die geografische Lage bedingte Gegebenheiten, aber auch um Denkweisen, Gewohnheiten und Wertvorstellungen, die auch der historischen Entwicklung der amerikanischen Gesellschaft und ihrer besonderen Struktur als klassisches Einwanderungsland geschuldet sind. „USA Starthife – Fit für einen entspannten Einstieg in den amerikanischen Alltag“ liefert hierzu kompakt aufbereitete landeskundliche Informationen, über die ein USA-Neuling auf jeden Fall verfügen sollte.

USA-RatgeberBuchinformationen:

Miriam Schels:

USA Starthilfe – Fit für einen entspannten Einstieg in den amerikanischen Alltag

Paperback, 24,99 Euro

220 Seiten

ISBN-13: 9783755774464

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 24.05.2022

Über die Autorin 

USA-RatgeberMiriam Schels ist nach mehr als sechs Jahren in den USA happy, ihre im Laufe der Zeit erworbenen Kenntnisse und die gemachten Erfahrungen mit Neu-Expats teilen zu können. Die Idee, einen solchen USA-Ratgeber zu erstellen, schwirrte ihr schon ziemlich früh in den USA im Kopf herum. Denn trotz eigener Recherche und guter Vorbereitung, auch durch den Arbeitgeber ihres Mannes, blieben anfangs einige Fragen offen.

Der nun entstandene Guide ist eine Mischung aus Fakten, Tipps, Anekdoten und ausgesuchtem Wortschatz. Die Autorin wünscht sich, dass das Buch vielen USA-Neulingen eine wertvolle Unterstützung sein wird. Feedback, Anregungen und Hinweise sind willkommen und können an Miriam Schels per E-Mail ([email protected]) gerichtet werden. 

Die Autorin wurde 1979 in Landshut geboren. Nach ihrem Betriebswirtschaftsstudium in Regensburg arbeitete sie in verschiedenen Unternehmen im Bereich Procurement. 2015 begleitete sie ihren Ehemann auf eine Auslandsentsendung des Arbeitgebers in die USA. Nach Aufenthalten in den Bundesstaaten Missouri und Florida lebt sie aktuell mit ihrem Mann und ihren Söhnen im Westen Pennsylvanias, in einem Vorort von Pittsburgh.