Events

Erste deutsch-chinesische Personalkonferenz am 13. Juni

Fachkräftemangel, hohe Fluktuationsquoten und ein stark schwankendes Bildungsniveau gehören in der Greater China Region seit jeher zu den drängendsten Themen der Unternehmensführung. Das extrem dynamische Umfeld der Volksrepublik China verlangt von Management und Personalverantwortlichen eine wohldurchdachte aber ebenso flexible Personalpolitik.
Panorama

Wertvolle Infos zum Thema „Leben & Arbeiten im Ausland“

Der aktuelle Newsletter „Leben & Arbeiten im Ausland“ des Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE) e.V. steht ab sofort zum Download bereit. In dieser Ausgabe erfahren Leser beispielsweise, dass die Türkei neuerdings bestimmte Steuern auf die Einkommen von Expatriates erhebt, welche Reformen im Daueraufenthaltsrecht vorgenommen worden sind und was es Neues in punkto Reiserücktrittsrecht gibt.
Panorama

Turkish Airlines fliegt täglich Strecke Bremen – Istanbul

Mit der neuen Streckenverbindung nach Istanbul ist Bremen ist die erste neue Basis seit 40 Jahren in Deutschland, die im Rahmen der Expansion von Turkish Airlines angeflogen wird. Mit Turkish Airlines steuert eine weitere neue Fluggesellschaft Bremen an und bietet damit erstmals einen Linienverkehr von und nach Istanbul an.
Lifestyle

Bern und Kopenhagen gehören zu lebenswertesten Städten für Expats

Bern und Kopenhagen bieten für Europäer die weltweit höchste Lebensqualität. Das hat ECA International in der neuesten Studie „Location Ratings“ herausgefunden. Darin untersucht das Beratungsunternehmen die Lebensqualität an 400 Standorten auf der ganzen Welt.
Panorama

Studie: Weshalb Austauschstudenten Deutschland empfehlen

Wie beurteilen ausländische Studierende den Hochschulstandort Deutschland? Welche Faktoren werden an der Gast-Hochschule besonders geschätzt? 52 Mitgliedshochschulen des Konsortiums für Internationales Hochschulmarketing GATE-Germany, einer gemeinsamen Initiative der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD), wollten es genau wissen.
Markteintritt Ausland

Internationale Handelskammer: Vorsicht vor gefälschten Verträgen

Immer wieder erhält die Internationale Handelskammer (ICC) Deutschland Anfragen zu so genannten IMFPA-, NCNDA- und Non-Circumvention-Verträgen, die deutsche Unternehmen auf Bitte ausländischer Geschäftspartner unterschreiben sollen. Die ICC Deutschland weist daraufhin, dass diese Vertragsentwürfe keine ICC-Dokumente sind und auch nicht auf geltenden ICC-Regeln basieren.
Recht & Steuern im Ausland

Einreise in die USA: Einwanderungsautomat gilt nicht für Deutsche

Amerikanische und niederländische Bürger können in den USA bereits mit dem Einwanderungsautomat das Land betreten. Alle anderen müssen noch die persönliche Passkontrolle durchlaufen. Darauf weist das Portal business-traveller.eu hin.
Recht & Steuern im Ausland

Die Gesetzliche Krankenversicherung in Togo

„Die Dinge brauchen Zeit. Die afrikanischen Staaten sind erst vor 40, 50 Jahren entstanden, nach einer schrecklichen Geschichte, nach Sklaverei und Kolonialismus. Dabei ist viel an kulturellem Wurzelwerk zerstört worden. Jetzt tauchen diese Länder in der globalisierten Welt auf und haben kein Wurzelwerk mehr. Man darf nicht das Unmögliche erwarten. Und man darf nicht vergessen, wie viele hundert Jahre wir in Europa gebraucht haben, um Demokratie und Rechtsstaatlichkeit fest in unseren Gesellschaften zu verankern.“
Recht & Steuern im Ausland

Neues DBA zwischen Deutschland und Luxemburg

Deutschland und Luxemburg haben ein neues Doppelbesteuerungsabkommen unterzeichnet, um doppelte steuerliche Abkommen von Auswanderern und Expatriates zu vermeiden Dabei handelt es sich um eine umfassende Überarbeitung des alten Abkommens.
Panorama

Mehr als jeder dritte Deutsche liebäugelt mit dem Auswandern

Mehr als jeder dritte Deutsche (34,4 Prozent) hat schon einmal mit dem Gedanken gespielt, Deutschland den Rücken zu kehren. Die Mehrheit (65,6 Prozent) fühlt sich in Deutschland aber so wohl, dass Auswandern für sie eher nicht infrage kommt. Das ist das Ergebnis des ARAG Trends aus dem Frühjahr 2012.