Anzeige
© michaeljung - Fotolia.com

Protagonisten für „Goodbye Deutschland“ gesucht

Die Produktionsfirma Norddeich TV sucht Protagonisten für die neuen Folgen von „Goodbye Deutschland – Die Auswanderer“ (VOX). Sie planen eine Auswanderung in ein fremdes Land, leben schon dort oder möchten Deutschland verlassen, um Ihren Traum vom großen Abenteuer wahr werden zu lassen?

Sie haben Lust, sich bei diesem mutigen Schritt mit der Kamera begleiten zu lassen? Vielleicht kennen Sie aber auch jemanden, der bald „Goodbye Deutschland“ sagen wird?

[symple_box color=“blue“ text_align=“left“ width=“100%“ float=“none“]

GbD_Logo_neuDann melden Sie sich bei uns!

Mail: [email protected]

Hotline: 02233 – 516861

[/symple_box]

Hintergrund: Bereits seit 2006 begleitet VOX Deutsche, die ihr Glück im Ausland versuchen wollen. Egal ob ein Umzug mit der gesamten Familie, mit dem Partner oder ganz alleine – die Auswanderer werden schon bei ihren Auswanderungsvorbereitungen begleitet.

Auswanderer werden in drei Phasen begleitet

Die Doku-Soap zeigt die Protagonisten in drei entscheidenden Phasen der Auswanderung. Zunächst werden sie kurz vor dem Umzug vorgestellt. Sie erzählen über ihre Beweggründe für diesen Schritt. Warum wollen sie im Ausland leben? In welchem Land erhoffen sie sich das große Glück? Was werden sie in ihrer neuen Heimat vermissen? Was erhoffen sie sich von der Auswanderung? Und welche Träume wollen sie wirklich umsetzen?

Die zweite Phase, in der die Auswanderer begleitet werden, ist der Abschied von der alten Heimat und den Wegbegleitern. So werden etwa der letzte Schultag der Kinder oder der letzte Besuch in der Stammkneipe dokumentiert. Am Tag der Abreise werden die Auswanderer zum Flughafen begleitet, wo sie sich von Familie und Freunden verabschieden.

Weiter geht es mit der hoffnungsvollen Ankunft in der neuen Wahlheimat. Ganz entscheidend ist stets die erste Nacht im neuen Land. Begleitet werden die Auswanderer auch bei Behördengängen, beim Haus- und Autokauf sowie zum ersten Schultag der Kinder oder zum ersten Arbeitstag der Eltern. Alltägliche Abläufe, wie Einkaufen im Supermarkt oder tanken dürfen natürlich auch nicht fehlen. Beleuchtet wird außerdem, wie die Auswanderer mit den neuen Situationen umgehen. Dabei spielt die emotionale Verfassung sowie die Sorgen, die sie sich machen, eine große Rolle.

Von der Katzenberger zu den Reimanns

Die dritte Phase der Doku bei VOX widmet sich der Frage, ob die Auswanderer im Ausland gefunden haben, was sie gesucht haben. Das Kamerateam besucht die Auswanderer nach einer gewissen Zeit erneut. Sie berichten, wie es ihnen in den vergangenen Wochen ergangen ist. Einige Familien werden sogar regelmäßig besucht, um einen Einblick in ihr neues Leben im Ausland zu geben. Andere Auswanderer werden sogar mehrere Jahre begleitet, wie zum Beispiel die berühmtesten Auswanderer aus „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“ Konny Reimann oder die Super-Blondine Daniela Katzenberger. Konny Reimann lebt gemeinsam mit seiner Frau Manuela Reimann und den beiden Kindern Janina und Jason in Texas/USA. Die Doku-Soap „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“ ist immer dienstags um 21.15 Uhr bei VOX zu sehen.

[symple_box color=“gray“ text_align=“left“ width=“100%“ float=“none“]

[/symple_box]