Anzeige
© VRBO via Holidu

Die geheimnisvollsten Schlösser und Burgen Europas

Schlösser und Burgen versprühen zu Halloween einen schaurig-schönen Charme. Aber eben nicht nur dann. Wer sich ein Ferienhaus der Extraklasse gönnen möchte, sollte sich diese zehn Burgen und Schlösser anschauen.

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, in einer mittelalterlichen Burg mit Zugbrücken und hohen Türmen zu übernachten? Burgen und Schlösser liegen oft auf einer Anhöhe oder versteckt inmitten eines Waldes, was sie zu perfekten Orten für einen verträumten Herbsturlaub macht. Warum also nicht ein einzigartiges Reiseerlebnis genießen und die Nacht in einer Festung verbringen?

Pünktlich zu Halloween hat Holidu, eine Suchmaschine für Ferienhäuser, eine Liste von mysteriösen mittelalterlichen Schlössern und Burgen in Europa erstellt. Diese zehn Schlösser und Burgen aus sechs Ländern könnten zum nächsten gruselig-schönen Urlaubsziel werden! Doch auch wer eine konventionelle Ferienunterkunft sucht, sollte sich bei Holidu umschauen.

Kilmartin Castle – Argyll & Bute, Schottland

Kilmartin Castle, das in Kilmartin Glen in der schottischen Region Argyll liegt, ist ein wahres Juwel. Die Geschichte des Schlosses geht auf das Jahr 1550 zurück, als es sich im Besitz des Campbell-Clans befand und 200 Jahre lang leer stand. Daher hat das restaurierte Schloss viele seiner ursprünglichen Merkmale beibehalten. Das Bauwerk aus dem 16. Jahrhundert ist mit freiliegenden Steinmauern, großen Kaminen, gewölbten Steindecken und Schießscharten ausgestattet. Die Landschaft eignet sich hervorragend für Wanderungen und in der Nähe gibt es viele Restaurants und Pubs, wo gutes Bier und herzhafte Mahlzeiten serviert werden. Ein Aufenthalt ist zwar nicht günstig, jedoch kann das Schloss von bis zu 10 Personen bewohnt werden. Die Kosten liegen bei 1.174 Euro pro Nacht und es sind sogar Haustiere erlaubt.

© VRBO via Holidu

© VRBO via Holidu

Castello Leopoldo – Campiglia Marittima, Italien

Dieses wunderschöne Schloss aus dem 16. Jahrhundert strahlt antiken Charme und Eleganz aus und befindet sich in der Provinz Livorno in der Toskana. Das im romantischen Stil errichtete Gebäude liefert durch seine Lage einen einzigartigen Panoramablick über das Tal. An klaren Tagen ist von dort sogar die Insel Elba zu sehen. Bei Einbruch der Nacht kann die Atmosphäre richtig gruselig werden. Auf einer Fläche von 1.500 m² bietet Castello Leopoldo bequem Platz für 20 Personen. Spannende Krimi-Spieleabende oder gesellige Runden machen hier nicht nur zu Halloween Spaß. Die Buchung des gesamten Schlosses kostet ab 1.142 Euro pro Nacht.

© EasyReserve via Holidu

© EasyReserve via Holidu

Rower Fort – Devon, England

Als nächstes steht eine beeindruckende gotische Festung an der Jurassic Coast im britischen Devon auf dem Programm. Die Geschichte von Rower Fort geht auf das Jahr 1827 zurück: Damals stand es noch als Bauernhaus auf dem Grund von Sir Francis Drake war. Seitdem hat sich das „Cottage“ zu einem wirklich einzigartigen Urlaubsdomizil entwickelt. Die Kombination aus dem traditionellen Bauernhaus und dem Turm mit Zinnen und Torbogen hat etwas Magisches. Das absolute Highlight dieser Festung ist zweifellos der ideal gelegene Whirlpool, von dem sich tagsüber der Panoramablick und nachts die Sternschnuppen genießen lassen. Mit einer Belegung von bis zu 16 Personen gibt es genug Platz für eine große Gruppe. Ab 1.142 Euro pro Nacht.

© VRBO via Holidu

© VRBO via Holidu

Chateau Mazures – Luik, Belgien

Diese Unterkunft im Stil von Game of Thrones ist Teil eines Schlosses am Ufer des Flusses Vesder, welcher in der belgischen Stadt Lüttich in die Ourthe fließt. Nach einer vollständigen Renovierung beherbergt das Schloss heute eine 100 Quadratmeter große Ferienwohnung im linken Flügel des Turms. Nach der Überquerung der mittelalterlichen Brücke, die an einen Fantasy-Film erinnern, gelangen Gäste zur Unterkunft, die mit einem modernen Wohnzimmer und einer Küche ausgestattet ist. Eine Wendeltreppe führt zu den beiden Schlafzimmern nach oben. Es können hier bis zu vier Personen übernachten und die Preise starten bei 129 Euro pro Nacht. Ein echtes Schnäppchen, bedenkt man die Preise der anderen Schlösser in dieser Liste.

© Belvilla via Holidu

© Belvilla via Holidu

Manorbier Castle – Pembrokeshire, Wales

Manorbier Castle ist eine wunderschöne normannische Burg aus dem 12. Jahrhundert im malerischen Dorf Manorbier in Pembrokeshire, Wales. Ein Aufenthalt fühlt sich wie eine Reise in die Vergangenheit an. Besucher können in die reiche Geschichte der Burg eintauchen, während sie den Blick über das schimmernde Wasser der traumhaften Manorbier Bay schweifen lassen. Kleine und große Gäste staunen über eine aufregende Attraktion: Einen tiefen Brunnen, in dem sich ein ehemaliger Schmugglertunnel befindet. Verfügbar für bis zu zwölf Gäste, Preise ab 900 Euro pro Nacht.

© Pembrokeshire via Holidu

© Pembrokeshire via Holidu

Narrow Water Castle – County Down, Nordirland

Das nächste Schmuckstück befindet sich in der majestätischen Burg Narrow Water Castle in Nordirland. Als Halloween-Unterkunft ist das Schloss also besonders gut geeignet, schließlich liegt in Irland der Ursprung des Feiertages. Das Schlossgebäude stammt ursprünglich aus den 1680er Jahren und wurde kürzlich zu einer luxuriösen Wohnung für bis zu sechs Personen umgebaut. Wunderschöne Details wie an der Außenseite aus Granit und viele Holzbalken im Inneren machen dieses Domizil zur perfekten Wahl für einen einzigartigen Urlaub in der irischen Natur. Der Preis für diese außergewöhnliche Ferienwohnung startet ab 171 Euro pro Nacht.

© HomeAway via Holidu

© HomeAway via Holidu

Schloss Saarfels – Serrig, Deutschland

Von der nordirischen Landschaft geht es jetzt in die schönen Wälder Deutschlands. Die Burg Saarfels liegt in der Stadt Serrig im Westen von Rheinland-Pfalz und ist ein modernes Schloss aus dem 20. Jahrhundert. Die Bauweise erinnert jedoch an den für die Region typischen mittelalterlichen, majestätischen Stil. Das Schloss diente einst als Sektkellerei und liegt in einer Region, die für ihre Rieslingweine bekannt ist. Der Ort Serring hat etwa 1.500 Einwohner und es gibt viele Aktivitäten in der Umgebung – darunter Radwege, einen Zoo und einige zugängliche Weinkeller. Dieses Schloss kann ab 874 Euro pro Nacht gemietet werden und bietet Platz für bis zu 16 Personen.

© VRBO via Holidu

© VRBO via Holidu

Craufurdland Castle – Ayrshire, Schottland

Die zweite spektakuläre schottische Burg in dieser Liste ist Craufurdland Castle, die als eine der Ältesten des Landes gilt. Inmitten der 600 Hektar großen, wunderschönen Landschaft von Ayrshire sieht dieses Schloss aus wie aus einem Märchen. Es liegt nur 20 Minuten von Glasgow, der bevölkerungsreichsten Stadt Schottlands, entfernt. Urlauber können hier sowohl die Ruhe der friedlichen Umgebung genießen und gleichzeitig alle Vorzüge der naheliegenden Stadt nutzen. Das 16-Betten-Anwesen verfügt über eine geschmackvolle Inneneinrichtung sowie einen herrlichen Garten. Es kann ab 1.737 Pfund (oder 2.061 Euro) pro Nacht gebucht werden.

© VRBO via Holidu

© VRBO via Holidu

Chateau des Egaux – Limoges, Frankreich

Eines der besonders fotogenen Schlösser dieser Liste ist das Chateau des Egaux in der Region Limoges im Südwesten Zentralfrankreichs. Das Chateau des Egaux verfügt über 21 Hektar Privatgelände, ein Schwimmbad, einen Angelsee, einen Park und einen privaten Wald. Die Zimmer des Schlosses versprühen durch die liebevollen Details einen einzigartigen Charme. Mit direkter Zugverbindung und Anschluss an die Europastraße E9 von Limoges nach Paris gibt es zahlreiche Möglichkeiten, diese Immobilie zu erreichen. Ein Aufenthalt kostet ab 671 Euro pro Nacht und das Schloss kann bis zu 19 Gäste beherbergen.

© VRBO via Holidu

© VRBO via Holidu

Ferienwohnung „Burgkaiser“ – Goslar, Deutschland

Die letzte Unterkunft in dieser Liste ist die schöne Ferienwohnung „Burgkaiser“ in der niedersächsischen Stadt Goslar am nördlichen Rand des Harz. Goslar zählt mehr als 50.000 Einwohner und die Innenstadt gehört seit 1992 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Wohnung „Burgkaiser“ passt perfekt in die Atmosphäre der Stadt. Moderne Elemente werden kombiniert mit mittelalterlicher Gemütlichkeit. Die historischen Mauern dieses Hauses, das früher auch mal ein Restaurant war, laden zu einem unvergleichlichen Aufenthalt ein. Mit über 240 Quadratmetern Wohnfläche bietet die Burg Platz für bis zu 14 Personen. Gäste müssen in dieser besonderen Unterkunft mit Preisen ab 380 Euro pro Nacht rechnen.

© VRBO via Holidu

© VRBO via Holidu