Anzeige

Beiträge mit Tag ‘Verkehrsregeln in Europa’

aggressiv Auto fahren

Welche Nationen besonders aggressiv Auto fahren

Bald ist wieder Ferienzeit und viele zieht es in den Winterurlaub. Österreich, Schweiz, Frankreich oder Tschechien – die Destinationen für einen gelungenen Urlaub während der kalten Jahreszeit sind vielfältig. Jedoch ist eins bei der Anfahrt vorprogrammiert: volle Straßen und lange Anreisezeiten. Dies kann bei dem ein oder anderen Autofahrer zuweilen schon mal zu einem Tobsuchtsanfall hinterm Steuer – häufig auch als „Road Rage“ bezeichnet – führen.
mitführen

Diese Gegenstände sollten Autofahrer im Ausland mitführen

Reisende mit dem Auto denken oft nicht an die richtige Ausstattung und informieren sich zu wenig über die einzelnen nationalen Vorschriften der Urlaubsläner. Das Mietwagen-Portal Sunny Cars erläutert ungewöhliche Regelungen in Europa (Stand Mai 2019) und zeigt, in welchem Land Autofahrer gewisse Gegenstände mitführen müssen oder auch nicht.

In welchen Ländern zu schnelles Fahren besonders teuer ist

Verkehrssünden werden im europäischen Ausland teils deutlich strenger bestraft als in Deutschland. Besonders teuer kommt es deutsche Reisende zu stehen, wenn sie zu schnell fahren, am Steuer telefonieren oder alkoholisiert sind. Urlauber sollten daher die Verkehrsvorschriften des Landes kennen und sich entsprechend verhalten.

App für Autofahren in Europa verbessert

Die App des Europäischen Verbraucherzentrums (EVZ) „Mit dem Auto ins Ausland“ ist ein praktischer Reisebegleiter auf den Straßen Europas. Ob im eigenen Pkw, Wohnmobil oder Mietwagen - die kostenlose App für Smartphone und Tablet hilft deutschsprachigen Reisenden, gut vorbereitet und sicher unterwegs zu sein.

Schweden: Citymaut gilt jetzt auch für Pkw aus dem Ausland

Seit dem 1. Januar 2015 sind im Ausland registrierte Pkw und Wohnmobile nun ebenfalls von der Citymaut in Stockholm und Göteborg betroffen. Bislang waren sie von der „Trängselskatt“ genannten Maßnahme befreit. Das bedeutet:

2015: Neue Änderungen im EU-Verkehrsrecht

Auch im neuen Jahr treten im Ausland wieder etliche Neuerungen für Verkehrsteilnehmer und Reisende in Kraft. Der ADAC hat die wichtigsten Änderungen für 2015 zusammengestellt: