Anzeige

Beiträge mit Tag ‘Leben und Arbeiten in Mexiko’

„VW ist seit über 50 Jahren in Mexiko aktiv“

Mexiko hat sich in den letzten Jahren zu einem weltweit wichtigen wirtschaftlichen Akteur entwickelt. Laut einer Studie von PricewaterhouseCoopers wird das Land bis 2050 sein Bruttoinlandsprodukt nahezu vervierfachen und auf den sechsten Platz der Volkswirtschaften mit dem größten BIP nach Kaufkraft vorrücken. Johannes Hauser, Geschäftsführer der AHK Mexiko, über die Abhängigkeit von den USA und die Stärke der mexikanischen Automobilindustrie.

Geschäftlich erfolgreich in Mexiko

In den letzten Jahren hat Mexiko in den Medien vor allem wegen schockierender Verbrechen im Zusammenhang mit dem Drogenhandel für Schlagzeilen gesorgt. Dabei hat der nordamerikanische Staat auch jede Menge Positives zu bieten.

KfW finanziert Umwelthäuser in Mexiko

Das Sekretariat der United Nations Framework Convention on Climate Change (UNFCCC) hat ein von der Bank KfW mitfinanziertes Programm zur Förderung von nachhaltigem Wohnungsbau in Mexiko (EcoCasa) ausgezeichnet.

Geschäftschancen in Mexiko für deutsche Unternehmen

Am 27. November veranstaltet die Industrie- und Handelskammer Aachen einen „Mexiko-Abend. Dieser bietet Gelegenheit, sich über die Geschäftsmöglichkeiten in der zweitgrößten Volkswirtschaft Lateinamerikas zu informieren, Erfahrungen auszutauschen und Netzwerke zu erweitern.

Broschüre für deutsche Bildungsanbieter in Lateinamerika

Das hohe Bevölkerungswachstum und der immer drängendere Fachkräftemangel bei ungenügenden Ausbildungsmöglichkeiten machen Lateinamerika zu einem aussichtsreichen Markt für deutsche Bildungsanbieter.

Mexiko: Einreise ohne Visum möglich

Erleichterung für Geschäftsreisende und Techniker: Neuerdings benötigt diese Berufsgruppe kein Visum mehr, wenn sie Werkzeuge und mehr als einen Laptop mitführen. Sie müssen jedoch bei der Ein- und Ausreise den Grenzbehörden durch ein Schreiben der Firma belegen, was mitgeführt wird (Werkzeuge und Laptops sollen nicht im Land verbleiben).