Beiträge mit Tag ‘Besteuerung Rente im Ausland’

„Wohn-Riester“ auch im Ausland möglich

Nicht wenige deutsche Senioren verbringen ihren Lebensabend im Ausland. Für Bezieher der normalen Altersrente bringt das Auswandern im Rentenalter keine Probleme mit sich. Rentner, die allerdings mit der Riester-Rente private Vorsorge getroffen haben, können erst seit 2010 ihren Wohnort innerhalb der EU frei wählen, ohne die Vorteile des Riester-Renten-Sparens zu verlieren.

Vermögen im Ausland: Neue EU-Zinsrichtlinie bringt Steuersünder im Ausland in Bedrängnis

Die Europäische Zinsrichtlinie 2003/48 EG muss in allen EU-Staaten bis Juli 2014 umgesetzt sein. Was so harmlos klingt, ist in Wirklichkeit ein schweres Geschütz. Es betrifft aus deutscher Sicht insbesondere in Deutschland Ansässige, die Vermögen im Ausland haben und daraus Erträge erzielen.

Rentner im Ausland: Neue Anschrift mitteilen

Ruheständler, die ins Ausland ziehen, sollten dem Renten Service der Deutschen Post AG seine neue Adresse mitteilen. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin hin.

Warum auch Auslandsrentner steuerpflichtig sind

Weil die Bezüge dann geringer ausfallen, warnen Sozialverbände vor Altersarmut. Viele Senioren verfügen jedoch auch heute noch über sehr gute Rentenbezüge und haben somit die Möglichkeit, ihren wohlverdienten Ruhestand in vollen Zügen zu genießen – etwa als Auslandsrentner.

Auslandsrente: So sichern Expats und Auswanderer ihre Ansprüche

Wer in einem oder mehreren anderen europäischen Ländern gearbeitet hat, macht sich oft Sorgen um seine Auslandsrente. Eine aktuelle Broschüre widmet sich nun dem Thema Rentenansprüchen in der EU. Darauf weist das Portal ihre-vorsorge.de hin.

Immer mehr deutsche Ruheständler erhalten Auslandsrente

Ende 2011 floss die gesetzliche Rente an 214.385 Senioren, die im Ausland leben. Das sind fast 8.000 mehr als ein Jahr zuvor. Das geht aus statistischen Analysen der Deutschen Rentenversicherung hervor, die ihre-vorsorge.de vorliegen.

Neues zur Riester-Rente im Ausland

Rentner, die sich entscheiden Deutschland zu verlassen, um dauerhaft außerhalb der EU oder des Europäischen Wirtschaftsraumes zu leben, müssen ihre gesamte Riester-Förderung an den Staat zurückzahlen. Immerhin fordert der Staat die Gesamtsumme nicht sofort zurück.

Auslandsrentner im Visier des Fiskus

Rentner, die heute im Ausland leben, aber früher in Deutschland gearbeitet und Beiträge zur deutschen Rentenversicherung bezahlt haben, müssen ihre deutsche Sozialversicherungsrente in den meisten Fällen auch in Deutschland versteuern. Darauf weist die Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. hin.