Anzeige

Beiträge mit Tag ‘Auswandern in die USA’

„Eine Landidylle wie aus dem Bilderbuch gibt es nicht“

Die Münchner Filmemacherin Claudia Heuermann verwirklichte 2011 ihren Traum und zieht mit ihrem Mann und den zwei kleinen Söhnen in die tiefen Wälder der nordamerikanischen Catskill Mountains. Dort baut sie eine 200 Jahre alte Farm zum Selbstversorgerhof um. Wie es ihr dort erging und warum sie nach sieben Jahren nach München zurückkehrte, erzählt sie im Interview.

Wahl in den USA

USA schon länger kein beliebtes Land bei Expatriates

Die US-Präsidentschaftswahl hält die Welt in Atem und egal, wer gewinnt, das Land wird sicher noch lange Zeit gespalten bleiben. Auch für Expats, die derzeit in den USA leben, bedeutet dies eine Belastungsprobe sondergleichen. Für potenzielle deutsche Expats, die bald in die USA ziehen, befeuert es nicht gerade die Vorfreude auf ein Leben im Land, das einmal berühmt dafür war, Auswanderer aus der ganzen Welt anzuziehen.

Potluck

Gebräuche in den USA: Was ist eigentlich ein „Potluck“?

Wer als Expat längere Zeit in den USA lebt, wird bestimmt irgendwann einmal von Freunden oder Nachbarn zu einem „Potluck“ eingeladen. Als mir das zum ersten Mal passiert ist, war ich etwas verzweifelt, Schweißperlen bildeten sich auf meiner Stirn: Was sollte das denn bedeuten?

„In den USA lässt es sich einfacher und unbürokratischer gründen.“

Für einige ist es ein Traum, im Silicon Valley zu leben und zu gründen. Kati und Kristina haben sich ihn erfüllt. Vor einigen Jahren haben sie ihre Koffer gepackt und sind in die USA ausgewandert.

Auswandern in die USA: Die wichtigsten ersten Schritte

Für viele sind die USA immer noch das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, in dem es Tellerwäscher schaffen, Millionär zu werden. Über 2,27 Millionen Deutsche haben das Land 2015 bereist, ein neuer Besucherrekord, der für die Beliebtheit der Vereinigten Staaten in Deutschland spricht.
US-Amerikaner

US-Amerikaner haben selten eine Work-Life-Balance

Jeder vierte US-Amerikaner hat im Job zu wenig Zeit, um allen aufgetragenen Aufgaben nachzugehen. Das zeigt eine Studie der RAND Corporation in Kooperation mit der Harvard Medical School und der University of California. Besonders betroffen sind Bürokräfte.

Reisen nach Nordamerika weiter sehr beliebt

Der Nordamerika-Spezialist Canusa Touristik verzeichnet ein ungebremstes Interesse an Reisen Richtung USA und Kanada. Insbesondere die Vereinigten Staaten bescherten dem Veranstalter auch in diesem Jahr große Zugewinne.

„Ich war praktisch ein Arbeitssklave“

Thomas Schumacher wanderte  in die USA aus und erlebte einen Alptraum. Expat News traf den sympathischen Würzburger bei einer Sendung für Sat.1 zum Thema Auswandern.