Anzeige

Beiträge mit Tag ‘als digitaler Nomade arbeiten’

Die Travel-Community unterstützt sich gegenseitig mit Ratschlägen, Erfahrungswerten und Netzwerken

Travel-Community vernetzt sich in Münster

Die Travel-Community von Citizen Circle kommt für diejenigen infrage, die ortsunabhängig und von überall auf der Welt Karriere machen wollen. Dabei handelt es sich um ein Netzwerk von Gleichgesinnten, das sich im regelmäßigen Austausch befindet. Das nächste Community-Event findet am  27. und 28. August in Münster statt.

Auslandskrankenversicherung

„Letztlich geht es darum, sich gut aufgehoben zu fühlen.“

Robert Enskat ist Auswanderer und seit seiner Kindheit Weltenbürger. Im Interview erzählt er unter anderem, wie es für ihn war, in den 70-er und 80-er Jahren Kindheit und Jugend in Afrika, USA, Schottland und Deutschland zu verbringen, was genau sich hinter dem Phänomen der digitalen Nomaden verbirgt und wie schlimm es ihm damit erging, von seiner Auslandskrankenversicherung im Stich gelassen zu werden.

„Sicherheit auf Reisen ist eine Illusion“

Marinela Potor arbeitet als digitale Nomadin. Sowohl ihr Zuhause als auch der Arbeitsplatz ist auf der ganzen Welt. Was sie auf ihren Reisen erlebt und wie sie sich unter anderem auf neue Kulturen und auf Sicherheitsrisiken vorbereitet, verrät sie im Interview.

Die meisten Freelancer arbeiten in Madrid

Madrid war im Jahr 2015 die Stadt mit den meisten Freelancern in Europa. Berlin folgte auf Platz 2 und Barcelona auf Platz 3.In Deutschland hat Berlin die meisten Freiberufler vorzuweisen.