Anzeige
Die Travel-Community unterstützt sich gegenseitig mit Ratschlägen, Erfahrungswerten und Netzwerken
© shellygraphy, AdobeStock

Travel-Community vernetzt sich in Münster

Die Travel-Community von Citizen Circle kommt für diejenigen infrage, die ortsunabhängig und von überall auf der Welt Karriere machen wollen. Dabei handelt es sich um ein Netzwerk von Gleichgesinnten, das sich im regelmäßigen Austausch befindet. Das nächste Community-Event findet am  27. und 28. August in Münster statt.

Der Citizen Circle ist eine Travel-Community von über 500 unabhängigen Menschen weltweit, die nach eigenen Regeln leben und arbeiten. Im Vordergrund stehen das Streben nach wirtschaftlicher Autonomie und die gemeinsame Weiterentwicklung individueller digitaler Geschäftsmodelle. Dazu zählen etwa digitale Nomadinnen und Nomaden, Perpetual Traveler oder einfach Leute, die viel und gerne für längere Zeit im Ausland sind.

Remarkable Ideas Summit

27. und 28. August 2021 in Münster

Zur Event-Website

Mitglied des Citizen Circle werden

Breit gefächerte Travel-Community

Beschäftigt sind die Mitglieder des Citizen Circle vornehmlich in Bereichen, die ortsunabhängiges Arbeiten ermöglichen: sei es als Influencer, in der Dienstleistung oder im Vertrieb. Bezeichnend für diese Gruppe: Es handelt sich hier um sogenannte First Mover: Insbesondere weil ihnen Digitalisierung und kreative, flexible Arbeitsmodelle ihr mobiles Leben ermöglichen, sind sie technisch meist sehr versiert – und stark untereinander vernetzt.

Das zeigt auch der kommende Remarkable Ideas Summit 2021, die große Sommerkonferenz des Citizen Circle. Die Szene kommt dort zusammen und bietet mit Vorträgen, Workshops und Fallstudien eine Möglichkeit, sich fortzubilden und geschäftliche wie private Kontakte zu knüpfen.

Fortbildung, Selbstentwicklung und Socializing

Zahlreiche Sprecherinnen und Sprecher sind dementsprechend selbst im Ausland aktiv und berichten im Rahmen der unterschiedlichen Formate über ihre eigenen Erkenntnisse, Erfahrungen und Strategien. Motivationsstrategien sind ebenso dabei wie praktische Tipps zur Organisation der Arbeit im Ausland. Auch rechtliche Themen stehen auf der Agenda. Mit dem BDAE als Sponsor ist ein Versicherungsspezialist vertreten, der die Gäste bei sozialer, rechtlicher und auch der Gesundheitsabsicherung berät. 

Wer diese Gelegenheit zur Fortbildung verpasst, kann aufatmen: Der Vortrag wird im Anschluss kostenfrei zur Verfügung stehen. Mitschreiben vor Ort ist also nicht notwendig. Im Anschluss an den Remarkable Ideas Summit ist darüber hinaus Auslandsexpertin Anne-Katrin Schwanitz gefragt. Im Podcast von Citizen Circle bespricht sie mit Tim Chimoy, dem Erfinder des Citizen Circle, darüber, welcher Gesundheitsschutz für welche Weltreise in Frage kommt. 

Mit dem BDAE zur erfolgreichen Selbstständigkeit im Ausland

Wer ortsunabhängig arbeiten will, braucht eine Versicherung, die das Thema Ausland ganzheitlich betrachtet – schließlich sind alle Bereiche des eigenen Lebens betroffen. Der BDAE ist der ideale Partner. Denn seit über 25 Jahren konzentrieren wir uns ausschließlich auf den richtigen Versicherungsschutz im Ausland – in all seinen Facetten!

Neben Versicherungen wie EXPAT INFINITY oder EXPAT FLEXIBLE bietet der BDAE auch eine internationale

Außerdem besteht die Möglichkeit zur umfangreichen Beratung, die für die Karriere im Auslandsaufenthalt den entscheidenden Unterschied machen kann. Jetzt Beratung sichern: privatkunden@bdae.com.