Indien: Visum bei Ankunft in Verbindung mit ETA eingeführt

Die indischen Behörden haben gemeldet, dass seit dem 27. November 2014 für 43 Länder, darunter Deutschland, eine Einreise nach Indien mit einem „Tourist Visa On Arrival“ (TVoA) möglich ist.

Voraussetzung dafür ist es, ein ETA (Electronic Travel Authorization) mindestens vier, jedoch höchstens 30 Tage vor der Ankunft online (http://indianvisaonline.gov.in/visa/tvoa.html) durchzuführen. Die maximale Aufenthaltsdauer beträgt 30 Tage. Die Kosten für das Visum betragen 60 US-Dollar.

Quellen: www.cibt.de und www.tip.de

[symple_box color=“gray“ text_align=“left“ width=“100%“ float=“none“]

Mehr zum Thema:

Pfeil Sicher durch Indien reisen

Pfeil Eine Hessin in Indien

Pfeil Asien Geschäftlich erfolgreich in Indien

Indien Kampf gegen Tollwut in Indien

Pfeil Business-Knigge: Geschäftslich erfolgreich in Indien

Pfeil indische Zahlungsziele Business in Indien: Die Rechtsfragen

Pfeil Götter, Handys und Geschäfte – Wirtschaftsstandort Indien
[/symple_box]

Foto: © Alexandr Blinov – Fotolia.com