Anzeige
Titelbild: © aletia2011 – Fotolia.com

Erneut mehr Renten ins Ausland

Knapp 1,74 Millionen Renten zahlte die Deutsche Rentenversicherung zum Jahreswechsel 2014/2015 Monat für Monat ins Ausland. Das waren knapp 12.300 Auslandsrenten mehr als ein Jahr zuvor und über 7,3 Prozent aller Rentenzahlungen, wie aus aktuellen Daten der Deutschen Rentenversicherung hervorgeht.

Rentenzahlungen weltweit

Knapp 1,1 Millionen Auslandsrenten flossen den Analysen der Rentenstatistiker zufolge in Länder der Europäischen Union. Knapp 240.000 Renten werden in die übrigen europäischen Länder gezahlt. Die restlichen Auslandsrenten gehen in verschiedene Länder weltweit. Den höchsten Anteil hieran hatten die USA mit knapp 105.000 Zahlungen, so die Rentenversicherung.

Rund 87 Prozent aller Auslandsrenten – mehr als 1,5 Millionen – gehen den Angaben zufolge an ausländische Staatsangehörige, die durch ihre Beitragszahlungen an die Deutsche Rentenversicherung Rentenansprüche erworben haben. Die übrigen 13 Prozent der Renten werden an Deutsche ausgezahlt, die im Ausland wohnen. Auch hier hatten die USA Ende 2014 mit gut 25.000 Renten den höchsten Anteil.

Quelle: www.ihre-vorsorge.de