Lachen weltweit
@ Helena Lopes via Unsplash

Wie Lachen weltweit schriftlich ausgedrückt wird

Rofl, LOL, LMAO, oder doch *grins*? Online drücken wir unser Lachen auf viele verschiedene Weisen aus. Doch wie unterscheidet sich das Lachen weltweit im Netz?

Obwohl Lachen universell ist, drücken wir es nicht alle auf dieselbe Weise aus. Um herauszufinden, wie das Lachen in den verschiedenen Sprachen der Welt ausgedrückt wird, hat die Sprachlernplattform Preply eine Karte des Online-Lachens erstellt. 

@ Preply.com

Die beliebteste englische Transkription für Lachen ist haha, die sich auch in andere europäische Sprachen eingeschlichen hat. In Deutschland verwenden wir sowohl haha als auch die englische Abkürzung LOL („laughing out loud“), neben Ausdrücken mit Sternchen wie *grins* (manchmal abgekürzt als *g*) oder *lach*.

Polen ist ein weiteres Land, in dem die Menschen häufig englische Lautmalereien wie haha verwenden. Polnische Teenager drücken ihre pure Freude jedoch auch mit dem Wort heheszki aus, was so viel wie „treten und lachen“ bedeutet. Dies ist nicht viel anders als das englische ROFL („rolling on the floor laughing“).

Nutzer der sozialen Medien in Frankreich haben ihre eigene beliebte Abkürzung MDR, die „mort de rire“ (tot vor Lachen) bedeutet, während die Spanier ihr Lachen mit jajaja ausdrücken – oder jijiji, wenn sie sich spitzbübisch fühlen. Die Italiener bevorzugen ahahah oder eheheh, da es im Italienischen keinen aspirierten „ha“-Laut gibt. Portugiesen in Portugal und Brasilien drücken ihr Lachen meist durch kkkk oder rsrsrs (eine Abkürzung von riso, welches „lachen“ bedeutet) aus.

Das Lachen mit Hilfe von Zahlen ist in asiatischen Sprachen beliebt

Während Koreaner ähnlich wie die Portugiesen meist kkkk (oder 六六六 im koreanischen Alphabet) verwenden, um ihr Lachen online zu zeigen, benutzen Sprecher mehrerer anderer asiatischer Sprachen verschiedene Zahlenfolgen. 

55555 ist die bevorzugte Methode für thailändische Internetnutzer, da die Zahl 5 im Thailändischen wie „haa“ ausgesprochen wird. Die Sprecher fügen auch ein +-Zeichen hinzu, um ein besonders herzhaftes Lachen aufzuzeigen, also etwa 55555555+. Auf dem chinesischen Festland verwendet man die Zahlen 23333, um Lachen zu schreiben, und die malaiischen Sprecher verwenden eine Kombination aus Buchstaben und Zahlen, um Ha3 zu schreiben, da „ha“ x 3 gleich „hahaha“ ist.

Verschiedene Möglichkeiten, online zu lachen

Türkisch: hahaha, ahahahah, jsjsjsjs, weqeqwqewqew, oder, die interessanteste Variante, zufällige Buchstaben wie dksajdksajdoşad (was die häufigste ist).

Arabisch: Obwohl jedes Land seinen eigenen Dialekt hat (beispielsweise Ägypten, VAE, Marokko, Algerien, Tunesien), wird das Lachen im Standardarabisch als ههههههههههه geschrieben und wie „hahaha“ ausgesprochen.

Japanisch: www, da Lachen (‚warau‘ / 笑う) und Lächeln (‚warai‘ / 笑い) im Japanischen mit einem ‚w‘-Laut beginnen.

Skandinavische Sprachen: Im Norwegischen gibt es witzige Schreibweisen wie Høhøhø, und in Schweden verwendet man *asg*, welches für asgarv (‚intensives Lachen‘) steht.

Estnisch: IRW, eine Abkürzung des estnischen Verbs irvitamina, das „auf besondere Weise lachen“ oder „lächeln“ bedeutet.

Französisch: Obwohl du auch „héhé“, „hihi“ oder „hoho“ findest, ist die gebräuchlichste Form „MDR“, was „Mort de Rire“ (Tot vor Lachen) bedeutet. Um den Tonfall zu erhöhen, verwenden die Franzosen „PTDR“ (Pété de Rire, was wörtlich übersetzt „vor Lachen furzen“ bedeutet) und „XPTDR“ (Extrêmement Pété de Rire, was so viel bedeutet wie „vor Lachen extrem furzen“). Ein böses Lachen wird als „mouhaha“ geschrieben.

Die vollständige Liste der 26 Länder kann hier abgerufen werden.