Archiv für Januar, 2019

Studie: Wie elektronische Behördendienste in der EU aufgestellt sind

Die Verfügbarkeit und Qualität von digitalen öffentlichen Diensten sind in Deutschland unterdurchschnittlich, in der EU haben sie sich jedoch insgesamt verbessert. Das hat der E-Government-Benchmark-Bericht 2018 ergeben, den die Europäische Kommission im November 2018 veröffentlicht hat.

In Deutschland gab es europaweit die meisten Flugprobleme

In Deutschland haben Flugreisende den größten Anspruch auf Entschädigungen aufgrund von Flugproblemen. In keinem anderen Land in Europa gab es mehr Flugverspätungen und -ausfälle. Das ist das Ergebnis der Analyse von dem Fluggasthelfer-Portal AirHelp.

Geoblocking: Streaming auch aus dem EU-Ausland möglich

Streaming-Dienste sind bei vielen beliebt. Doch wer bisher im Urlaub aus dem EU-Ausland versucht hat, zu streamen, für den war der Dienst nicht verfügbar. Ab dem 1. April 2019 ist das "Geoblocking" in der EU jedoch Geschichte.

China und Deutschland: Vertrauen im Kulturvergleich

Deutschland und China sind wichtige Handelspartner, dabei findet ein großer Austausch zwischen den beiden Ländern statt. So gibt es zum Beispiel einige Kooperationen im Sport und im Bildungssektor. Aufgrund der unterschiedlichen Kulturen kann es jedoch zu Missverständnissen zwischen den Akteuren kommen.

Sitten und Gesetze: Was im Ausland verboten ist

Wer in den Urlaub ins Ausland fährt, kann nicht nur leicht in Fettnäpfchen treten, sondern riskiert auch unterschiedlich hohe Sanktionen. Der Grund dafür dürfte klar sein: In anderen Ländern herrschen andere Sitten, aber es gelten auch andere Gesetze. Worauf Reisende im Urlaub achten sollten, um Peinlichkeiten oder auch Strafen zu vermeiden, zeigt dieser Beitrag. 

„Langfristig wollen wir CO2-neutral fliegen“

Viele Reisende nutzen das Flugzeug als schnelles Verkehrsmittel. Ob zum Shoppingtrip nach London oder zum Sonnenurlaub nach Griechenland, immer mehr leisten sich die komfortable Reisemöglichkeit. Dass der Flugverkehr eine der am klimaschädlichsten Arten ist, sich fortzubewegen, ist bekannt.

Neue Umsatzsteuer in Bahrain: das kommt auf Unternehmen zu

Bahrain hat zum 1. Januar 2019 ein Gesetz zur Umsatzsteuer veröffentlicht und damit die Umsatzsteuer eingeführt. Der Regelsteuersatz liegt ebenso wie in den Vereinigten Arabischen Emiraten und Saudi-Arabien bei fünf Prozent (Art. 3 B-VAT).

EuGH-Urteil zu Flugpreisen: Währung darf nicht beliebig gewählt werden

Flugtarife, die nicht in Euro ausgewiesen werden, müssen in einer Währung angegeben werden, die mit dem angebotenen Dienst objektiv verbunden ist, das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden. In einem aktuellen Fall hatte ein Kunde auf der Internetseite von Germanwings einen Flug von London nach Stuttgart gebucht, für den der Preis nur in britischen Pfund angezeigt wurde.