© Pixabay

Kostenlose Analyse zu deutsch-amerikanischen Wirtschaftsbeziehungen

Deutsche Unternehmen haben 255 Milliarden US-Dollar in den Vereinigten Staaten investiert. 672.000 Menschen in Amerika werden allein von deutschen Arbeitgebern beschäftigt. Diese und weitere Fakten finden sich in der kostenlosen Publikation „German Business Matters“ von German Industry and Trade (RGIT).

Die detaillierten Handels-, Investitions- und Beschäftigtenzahlen verdeutlichen das Ausmaß und die Bedeutung der deutsch-amerikanischen Wirtschaftsbeziehungen. Die Publikation „German Business Matters“ des RGIT in Washington stellt jeweilige Daten von Importen, Exporten, Investitionen und Beschäftigung im deutsch-amerikanischen Wirtschaftsverhältnis dar.

Daten zu allen US-Bundesstaaten

Neben einer Betrachtung der gesamten USA werden ebenso die Handelsdaten zwischen jedem einzelnen US-Bundesstaat und Deutschland ausgewertet sowie die Anzahl der durch deutsche Unternehmen geschaffenen Jobs pro Bundesstaat dargestellt.

Die Publikation steht auf der Internetseite von RGIT kostenfrei zum Download bereit.