Anzeige

Beiträge mit Tag ‘umweltschädigendes Fliegen’

Klimaschutz in der Luftfahrtbranche: Masterplan vorgelegt

Die Unternehmen der deutschen Luftverkehrswirtschaft haben einen gemeinsamen Masterplan vorgelegt, um Luftverkehr stärker mit dem Klimaschutz in Einklang zu bringen. In dem Masterplan legt der Bundesverband der deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) dar, mit welchen Maßnahmen sich die Treibhausgas-Emissionen senken lassen.

co2-ausgleich

CO2-Ausgleich: Klimafreundlich reisen auch in Corona-Zeiten

Wer weitere Strecken zurücklegen muss und dabei klimafreundlich unterwegs sein möchte, kann mit der Bahn oder dem Bus umweltschonend durch Europa fahren. Fluggäste können einen CO2-Ausgleich bei unvermeidbaren Emissionen durch eine Spende in Klimaprojekte tätigen. Hierzu informiert das EVZ auf einer speziellen Themenseite.

Sitznachbarn

Was tun bei müffelnden Sitznachbarn?

Was kann man tun, wenn der Sitznachbar im Flugzeug streng riecht? Dieser Frage geht eine aktuelle, internationale Studie von Northstar Research Partners im Auftrag von Expedia nach. Die Teilnehmer aus 23 Ländern waren sich bei der Antwort relativ einig: Eine diskrete Lösung wird von den meisten bevorzugt.
Klimawandel

Reisen in Zeiten des Klimawandels

Klimawandel und Umweltschutz sind Themen, die aktuell stark in der Öffentlichkeit stehen und leidenschaftlich diskutiert werden. Viele versuchen, ihr Leben umzugestalten im Sinne der Nachhaltigkeit. Zum Beispiel wird mehr darauf geachtet, heimische Produkte zu kaufen oder Produkte mit weniger Verpackung. Auch versuchen viele, mehr das Fahrrad zu verwenden als alle Wege mit dem Auto zurückzulegen.

„Langfristig wollen wir CO2-neutral fliegen“

Viele Reisende nutzen das Flugzeug als schnelles Verkehrsmittel. Ob zum Shoppingtrip nach London oder zum Sonnenurlaub nach Griechenland, immer mehr leisten sich die komfortable Reisemöglichkeit. Dass der Flugverkehr eine der am klimaschädlichsten Arten ist, sich fortzubewegen, ist bekannt.