Anzeige

Beiträge mit Tag ‘Reisekrankheiten’

Wer einen besitzt, macht häufig auch gerne Urlaub mit dem Hund.

Urlaub mit dem Hund: Das ist bei Reisen in den Süden wichtig

In den Urlaub mit dem Hund zu gehen, das dürfte für viele Haustierbesitzerinnen und -besitzer selbstverständlich sein. Schließlich ist das Tier ja Teil der Familie. Allerdings gilt es, die Entscheidung sorgsam abzuwiegen, auch im Interesse des Hundes.

Tropenkrankheiten sind leider häufiges Souvenir aus dem Sommerurlaub

Tropenkrankheiten haben während der Pandemie zugenommen

Infektionen mit Tropenkrankheiten haben in Zeiten von Reisebeschränkungen und Quarantäne sogar zugenommen. Zwar haben sich die Vorgaben für den Reiseimpfschutz mit der Covid-19-Pandemie kaum verändert. Jedoch sind Infektionen mit dem Malaria-, Dengue-, Chikungunya- oder Zika-Erreger teilweise deutlich angestiegen.

Reisen in Länder mit gesundheitlichen Risiken

Die Deutschen reisen gerne: häufig und weit. Doch gerade Fernreisen haben in Sachen Gesundheit ihre Tücken. Ein neues Buch gibt Empfehlungen für sicheres Reisen in Länder mit gesundheitlichen Risiken.

Welche Reisekrankheiten durch Mücken übertragen werden

Die Stiche von Mücken sorgen im Zeitalter von Globalisierung und Klimawandel nicht mehr nur für harmlose juckende Hautrötungen. Längst gelangen Mückenarten aus tropischen und subtropischen Ländern auf modernen Reisewegen an neue Orte auf der ganzen Welt.

Kampf gegen Tollwut in Indien

55.000 Menschen sterben laut der Weltgesundheitsorganisation WHO jedes Jahr an einer Tollwutinfektion, besonders betroffen sind Afrika und Asien. Die meisten infizieren sich durch einen Hundebiss. Aus Angst vor dem tödlichen Virus werden jedes Jahr fast 20 Millionen Hunde vergiftet, ertränkt oder erschossen – dabei könnte schon eine einfache Impfung Leben retten.