Anzeige

Beiträge mit Tag ‘Fürsorgepflicht Arbeitgeber Geschäftsreisen’

Sicherheit im Ausland

Sicherheit im Ausland: Expertenforum am 6. und 7. Februar in Hamburg

Wie können Unternehmen ihre Mitarbeiter wie auch die Unternehmensstandorte im Ausland wirkungsvoll schützen? Mit dieser Kernfrage befasst sich das SIMEDIA-Fachforum "Sicherheit im Ausland", dass bereits zum vierten Mal Entscheidungsträger aus dem Bereich der Unternehmenssicherheit zusammenbringt.

Duty of Care Summit: Konferenz zur Fürsorgepflicht von Firmen im Ausland

Am 29. Juni 2017 findet in Berlin das erste „Duty of Care Summit“ statt. Teilnehmer der Veranstaltung sind führende Unternehmen im Bereich Mitarbeiterfürsorge im Ausland und auf Geschäftsreisen. Veranstalter ist die International SOS Foundation.

Allein im Ausland: Firmen lassen Mitarbeiter im Regen stehen

Nicht immer geht alles glatt. Reisepass nicht dabei, Probleme am Zoll, politische Unruhen im Reiseland, die die Pläne durcheinander wirbeln – ein Drittel der Geschäftsreisenden in Deutschland hat das schon einmal erlebt.

Travel Risk Map 2016 veröffentlicht

International SOS und Control Risks stellen die Travel Risk Map 2016 vor – eine Weltkarte, die Unternehmen und Organisationen hilft, die Risiken der Länder einzuschätzen, in denen sie reisen und unternehmerisch tätig sind.

Wie modernes Geschäftsreise-Management 2014 geht

Im 15. Jahrgang ist jetzt das Jahrbuch „Modernes Geschäftsreise-Management“ erschienen, eine aktuelle Sammlung von Fachartikeln zum Thema Travel und Event Management.

Seminar: Wie Geschäftsreisende und Expats sich für Gefahrensituationen im Ausland wappnen

Gemeinsam mit der Result Group veranstaltet die BDAE GRUPPE am 23. und 24. Januar 2013 ein Training, das alle wichtigen Grundlagen für Sicherheit auf weltweiten Geschäftsreisen und Auslandsentsendungen vermittelt. Ihre Mitarbeiter sind nach der Schulung für den Ernstfall im Ausland gewappnet.

Auf gefährlicher Mission

Geschäftsreisen und Entsendungen finden immer öfter auch in Krisenregionen der Welt statt. Wie Mitarbeiter dank eines interkulturellen Sicherheitstrainings auf den Ernstfall vorbereitet werden können.