Anzeige

Kenia: Visum bei Ankunft eingestellt

Seit dem 1. September 2015 stellt die Republik Kenia keine Visa bei Ankunft mehr aus. Reisende, die ein Touristen- oder Geschäftsreisevisum zur einmaligen Einreise benötigen, müssen stattdessen ein elektronisches Visum (E-Visum) beantragen.

Das E-Visum für Kenia wird für eine einmalige Einreise ausgestellt. Es ist ab Ausstellungsdatum für 90 Tage gültig und erlaubt einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen für Business-Reisende und Touristen und von maximal 3 Tagen für Transit-Reisende.

Das E-Visum für Kenia kann über die CIBT-VisumCentrale schnell online beantragt werden. Für die Beantragung von Visa zur mehrmaligen Einreise muss nach wie vor ein herkömmliches Visumantragsformular bei der zuständigen konsularischen Vertretung der Republik Kenia in Berlin eingereicht werden.

CIBT kann Ihnen ein solches Visum ebenfalls hier beschaffen.

Mehr zum Thema:

Pfeil Interview mit Kenia-Auswanderin: „Ich habe zehn Jahre nach dem passenden Land für mich gesucht“

Gartenbau Kenia: Verschärftes Aufenthaltsrecht für Expats

Gartenbau Gartenbau in Kenia