Anzeige
Vector modern Indian republic day background. Eps10

Welche Feiertage Indien 2015 hat

Die indische Regierung hat vor Kurzem die Feiertage für das Jahr 2015 bekanntgegeben. Seit dem letzten Jahr wurden einige Änderungen vorgenommen, so dass nun einige eingeschränkte Feiertage nun zu gesetzlichen erklärt wurden und umgekehrt.

Sowohl für inländische als auch für ausländische Unternehmen ist es wichtig, Indiens Feiertagssystem zu verstehen. Unternehmen müssen ihren Mitarbeitern an gesetzlichen Feiertagen frei geben; zusätzlich dürfen Mitarbeiter zwei Tage aus der Liste der eingeschränkten Feiertage wählen.

Im folgenden die gesetzlichen und eingeschränkten Feiertage 2015:

Gesetzliche Feiertage in Indien

4.  Januar: Milad-Un-Nabi oder Id-E-Milad (Geburtstag des Propheten Mohammed)

Dieser Feiertag wird sowohl „Milad-Un-Nabi“ als auch „Id-E-Milad“ genannt und erinnert an die Geburt des Propheten Mohammed.

26. Januar: Tag der Republik

Der „Tag der Republik“ feiert das Inkrafttreten der Verfassung Indiens im Jahre 1950.

6. März: Holi

„Holi“ wird auch „Festival der Farben“ genannt.

28. März: Ram Navami

„Ram Navami“ ist Lord Ramas gewidmet. Der Feiertag soll an die Geburt Ramas erinnern, der wegen seiner blühenden und gerechten Regentschaft verehrt wird.

2. April: Mahavir Jayanti

„Mahavir Jayanti“ ist ein wichtiger Feiertag für die Jain Gemeinschaft. Gläubige besuchen Tempel und geben Abbildern des Mahavir zeremonielle Bäder. Tempel werden aufwändig mit Fahnen dekoriert, um die Geburt von Lord Mahavir zu feiern.

3. April: Karfreitag

Viele indische Christen feiern Karfreitag, den Freitag vor dem Ostersonntag. Es ist einer der wichtigsten christlichen Feiertage.

4. Mai: Buddha Purnima

„Buddha Purnima (Buddha Jayanti)“ ist ein buddhistisches Fest das üblicherweise an einem Vollmondtag im Mai gefeiert wird.

18. Juli: Idu‘l Fitr 

„Idu‘l Fitr (Eid)“ ist das muslimische Fest des Fastenbrechens am Ende des Fastenmonats Ramadan (immer am ersten Tag von Shawwal, dem zehnten Monat des islamischen Mondkalenders).

15. August: Unabhängigkeitstag

Feier zur Erlangung der Unabhängigkeit Indiens am 15. August 1947.

5. September: Janmashtami

„Janmashtami“, der Geburtstag des Gottes Krishna, wird mit sehr viel Hingabe und Enthusiasmus gefeiert. Dieses Fest wird nach dem hinduistischen Kalender am achten Tag (Ashtami) des Monats Shravan gefeiert.

25. September: Id-ul-Zuha (Bakrid)

Auch als „Eid al-Adha“ bekannt, ist das islamische Opferfest an dem Ibrahims (vgl. Abraham) Bereitschaft seinen Sohn Ismail (vgl. Isaak) als Zeichen von Gottesergebenheit zu opfern gefeiert wird. Muslime besuchen die Moschee für besondere Gebete und Predigten.

2. Oktober: Mahatma Gandhis Geburtstag

2015 wird der 146. Jahrestag von Mahatma Gandhis Geburt gefeiert. Er ist weithin als Vater der Nation bekannt.

22. Oktober: Dussehra

Dussehra“ ist ein wichtiges hinduistisches Fest, bei dem je nach Region u.a. der Sieg des Gottes Rama über den Dämonen Ravana oder der Sieg der Göttin Durga über den Büffeldämon Mahishasura gefeiert wird.

24. Oktober: Muharram

„Muharram“, der erste Monat des islamischen Mondkalenders, ist im Islam ein heiliger Monat. Muslime besuchen Moscheen und Schreine und gedenken dem von ihnen als Märtyrer verehrten Imam Hussain.

11. November: Diwali

„Diwali“ ist als „Fest der Lichter“ bekannt, an dem kleine Tonlampen entzündet werden als Zeichen des Sieges des Guten über das Böse im Menschen. Viele indische Unternehmen eröffnen an diesem Tag neue Geschäftsbücher, damit das nächste Jahr Glück in finanzieller Hinsicht bringt.

25. November: Guru Nanaks Geburtstag

Der Geburtstag des indischen Heiligen Guru Nanak Dev wird in Indien groß gefeiert. An diesem Tag wird den Lehren und Philosophien des Gründers des Sikhismus gedacht.

25. Dezember: Weihnachten

Weihnachten, die Feier der Geburt Jesu Christi, ist ein christlicher Feiertag, der in Indien weitgehend als kultureller Feiertag angesehen wird.

Eingeschränkte Feiertage:

  • Januar: Neujahrstag
  • Januar: Makar Sankranti
  • Januar: Pongal
  • Januar: Basant Panchami/Sri Panchami
  • Februar: Guru Ravidas‘ Geburtstag
  • Februar: Swami Dayananda Saraswati Jayanti
  • Februar: Maha Shivaratri
  • Februar: Shivaji Jayanti
  • März: Holika Dahan
  • März: Chaitra Suldadi/Gudi Padava/Ugadi/Cheti Chand
  • April: Ostersonntag
  • April: Vaisakhi/Vishu/Masadi
  • April: Vaisakhadi (Bengal)/Bahag Bihu (Assam)
  • Mai: Hazarat Alis Geburtstag
  • Mai: Guru Rabindranaths Geburtstag
  • Juli: Jamat-Ul-Vida
  • Juli: Rath Yatra
  • August: Parsi New Year’s Day/Nauroz
  • August: Onam
  • August: Raksha Bandhan
  • September: Vinayaka Chaturthi/Ganesh Chaturthi
  • Oktober: Dussehra (Maha Saptami)
  • Oktober: Dussehra (Maha Ashtami)
  • Oktober: Dussehra (Maha Navmi)
  • Oktober: Maharishi Valmikis Geburtstag
  • Oktober: Karaka Chaturthi (Karva Chouth)
  • November: Deepavali (nur in Südindien), Naraka Chaturdasi
  • November: Govardhan Puja
  • November: Bhai Duj
  • November: Pratihar Sashthi/Surya Sashthi (Chhat Puja)
  • November: Tag des Gedenken an Guru Teg Bahadurs Martyrium
  • Dezember: Heiligabend

Quelle: http://www.india-briefing.com/news/feiertage-indien-2015-9598.html/

[symple_box color=“gray“ text_align=“left“ width=“100%“ float=“none“]