Anzeige

Bund der Auslands-Erwerbstätigen auf deutsch-chinesischer Personalkonferenz

Neben stetigen Lohnsteigerungen sind auch deutsche Unternehmen in China mit weiteren Herausforderungen konfrontiert: Mangel an Fach- und Führungskräften, hohe Fluktuationsquoten und sich stetig ändernde rechtliche Rahmenbedingungen.

Das dynamische chinesische Umfeld verlangt von Management und Personalverantwortlichen in Deutschland und China schnelle Reaktionen und durchdachte Strategien. Die Sino HR Conference bietet dazu einen aktuellen Einblick in Entwicklung und Trends des Personalmanagements im deutsch-chinesischen Kontext.

Personalverantwortliche und Führungskräfte, deren Unternehmen in China aktiv sind oder ein Engagement vor Ort planen, haben am 17. April im Fleming’s Conference Hotel in Frankfurt am Main die Möglichkeit, auf der zweiten Sino HR Conference vom umfassenden Erfahrungsaustausch zu profitieren.

Fachvorträge zu aktuellen Entwicklungen und Trends im Personalmanagement

Die Veranstaltung umfasst eine Reihe von Fachvorträgen, die sich dieses Jahr unter anderem mit den folgenden Themen befassen: „Interkulturelles China-Training – Wann und wie lohnt sich heute ein Training?“, „Strategisches Talentmanagement – Die Herausforderung des chinesischen Arbeitsmarktes: Rekrutieren, Führen & Binden der Generation Y“, „Arbeits- und Sozialversicherungsrecht – Aktuelle Entwicklungen, Rechtssprechungen und Herausforderungen“ und „Recruiting & Compensation Trends 2013 – Wohin bewegt sich der Arbeitsmarkt in China“. Anwesende Sponsoren und Aussteller aus dem Dienstleistungsbereich, die über ihre Produkte und Lösungen informieren, runden das Programm ab.

Auch die BDAE GRUPPE wird als Platinsponsor mit einem eigenen Stand vor Ort präsent sein und Interessierten das umfassende Know-how in den Bereichen Auslandsentsendung und Auslandskrankenversicherungen bereitstellen.

Zielgruppe: Unternehmen mit Blick nach China

Die Konferenz richtet sich an Geschäftsführer, Vorstandsmitglieder und Regionalverantwortliche in Unternehmen mit bestehendem beziehungsweise künftigem China Geschäft sowie Personaler und Recruiter, die bereits einen China-Bezug aufweisen oder diesen herstellen wollen.

Mehr zum Thema:

Pfeil Sino Personal in China: Vom Wanderarbeiter zum Ingenieur

Pfeil Sino Zweite Sino HR Conference am 17. April in Frankfurt

Pfeil Sino Interview: “Wir wollen den in China aktiven Unternehmen die Angst nehmen”

Pfeil China Erste deutsch-chinesische Personalkonferenz

Pfeil Sino China: Expatriate oder lokaler Manager?

Foto: © scusi – Fotolia.com