Anzeige

Ausstellung „Deutschland für Anfänger“ in der BallinStadt

„Deutschland für Anfänger“ heißt die erfolgreiche Wanderausstellung, die vom 9. September bis 21. Oktober im Auswanderermuseum BallinStadt zu sehen sein wird. Von A wie Arbeit über F wie Fußball bis Z wie Zukunft – will die Ausstellung eine spannende und ungewöhnliche Sichtweise auf Deutschland eröffnen.

Zu jedem einzelnen der 26 Buchstaben gibt es ein individuelles Deutschland-Thema. Dabei erlebt der Besucher die Vielfalt Deutschlands und kann sich selbst darin selbst wiederentdecken. Initiiert hat das Projekt die Bundeszentrale für politische Bildung.

Von Currywurst bis Fußball

So klärt die Ausstellung unter anderem was Begriffe wie »Currywurst«, »Idole«, »Loreley« oder »Vereine« gemeinsam haben. In die 26 plastischen und individuell gestalteten Buchstaben sind Hörstationen, Monitore oder private Erinnerungsstücke integriert. Jeder Buchstabe birgt eine Geschichte zu dem jeweiligen Thema in sich, die dem Besucher auf amüsante und manchmal auch erschreckende Weise den Spiegel vorhält.

Welchen Stellenwert hat der Fußball? Wie stehen die Deutschen zu ihrer Vergangenheit? Wie gehen wir mit Ausländern um? Wie steht es mit der deutschen Sprache? Die einzelnen Elemente geben selbstkritisch und lebendig Antworten auf die Fragen. B wie Brauchtum, T wie Tagesschau oder Y wie Yabanci Isci (türkisch für „Gastarbeiter“): Die Schlagworte scheinen zunächst zusammenhangslos. Doch Buchstabe für Buchstabe – als kleinstes Element der Sprache – fügt sich das Deutschlandbild wie ein Puzzle zusammen. In den Bezügen zueinander liegt die Sprengkraft des gesamten Projektes.

„Deutschland für Anfänger“ ist mehrsprachig

Die ungewöhnliche Ausstellung soll aufklären, unterhalten und zum Nachdenken anregen. Deutschland hat Konjunktur und doch ist das Wissen über die „harten Fakten“ zu Deutschland katastrophal. Daher informiert ein eigenständiger Ausstellungsteil über zentrale Themen aus Geschichte, Politik, Wirtschaft und Kultur. „Deutschland für Anfänger“ ist bewusst mehrsprachig gehalten (deutsch, englisch, türkisch) und richtet sich nicht nur an Deutsche, sondern auch an Menschen nicht deutscher Herkunft.

Mehr zum Thema:

Pfeil Deutschland für Anfänger Neue Sinderausstellung im Auswanderermuseum BallinStadt

Pfeil Interview: „Heute wandern Menschen aus wirtschaftlichen Gründen aus“

Foto: © JiSIGN – Fotolia.com