Shopping Destinationen
© rudi1976 - AdobeStock

Das sind die beliebtesten Shopping-Destinationen in der EU

In welchen europäischen Städten lässt es sich am besten shoppen? Die Suchmaschine für Ferienhäuser, Holidu, hat die besten Shopping Destinationen in der EU ermittelt und die ideale Einkaufsroute entworfen.

Für das Ranking wurde die durchschnittliche Google-Bewertung von Bekleidungs- und Schuhgeschäften in EU-Städten mit mehr als 750.000 Einwohnern betrachtet. Überraschenderweise befinden sich weder Paris noch London unter den Top 10.

1. Zagreb, Kroatien

Wer hätte es gedacht: Zagreb ist die erste Wahl innerhalb der EU-Länder für Shopping-Liebhaber. Mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4,35 Sternen für insgesamt 915 Bekleidungs- und Schuhgeschäfte landet die kroatische Hauptstadt auf Platz 1.

Der perfekte Einkaufsbummel: Neben den internationalen Modeketten überzeugen kroatische Designer mit ihrem Angebot. Der beste Ausgangspunkt für eine ausgiebige Shoppingtour ist die Straße Ivana Tkalčićićeva, in der sich viele kleine, originelle Geschäfte aneinanderreihen. Weiter geht es ins Zentrum der Stadt, in die Straße Ilica, eine der längsten und belebtesten Straßen Zagrebs. Mit einer Länge von fast sechs Kilometern bietet sie alles, von exklusiven Geschäften bis hin zu bekannten Marken. Pause gefällig? Das fantastische Elli’s Caffe ist der perfekte Ort für eine Stärkung zwischendurch.

2. Turin, Italien

Das schöne Turin im Nordwesten Italiens bietet mit fast 2.800 Bekleidungs- und Schuhgeschäften eine große Auswahl und belegt mit durchschnittlich 4,29 Sternen bei Google den zweiten Platz. Turin ist neben Fußball und der Automobilindustrie auch als Trendsetter in Sachen Mode bekannt.

Der perfekte Einkaufsbummel: Zweifellos ist die Via Roma die Einkaufsstraße, die unbedingt aufgesucht werden muss. Die Tour beginnt am Bahnhof Porta Nuova, danach geht es in Richtung der Piazza San Carlo. Auf dem Weg kreuzt man die Via Roma. Auch die Via Po oder Via Garibaldi, beide nördlich des San-Carlo-Platzes, sind perfekt für ausgiebiges Shopping geeignet. Für Erfrischung sorgt unterwegs ein typisch italienisches Eis in der Eisdiele GROM.

3. Wien, Österreich

Den dritten Platz belegt die österreichische Hauptstadt, die sonst vor allem für ihre Musik- und Kulturveranstaltungen bekannt ist. Mit über 3.000 für das Ranking relevanten Läden und einer Durchschnittsbewertung von 4,28 Sternen bei Google ist Wien das perfekte Ziel für ein Shopping-Wochenende.

Der perfekte Einkaufsbummel: Die beste Einkaufsstraße Wiens ist die Mariahilfer Straße, in der alle möglichen Geschäfte auf einen warten. Eine breite Preisspanne erlaubt ein erfolgreiches Shopping-Erlebnis für den großen und kleinen Geldbeutel. Etwas speziellere Geschäfte sowie lokale Designer sind in den Nebenstraßen zu finden. Für eine Pause kann man in die Stiftgasse zum Amerlingbeisl fahren. Das kleine Café ist wie gemacht für das Verschnaufen in gemütlichem Ambiente. Bei schönem Wetter lockt die Terrasse im Innenhof.

4. Neapel, Italien

Auch in Neapel wird Fashion groß geschrieben. Immerhin fallen auf die rund 3.400 Mode- und Schuhgeschäfte durchschnittlich 4,27 Sterne. Shopping wird in dieser außergewöhnlichen Stadt zu einem echten Erlebnis, denn die Lage am Fuße des Vesuvs und an der Mittelmeerküste sorgt für ein ganz besonderes Flair.

Der perfekte Einkaufsbummel: Ein idealer Startpunkt ist der Palazzo delle Arti in der Via dei Mille. Gleich in dieser Straße wartet eine breite Mischung aus internationalen und lokalen Designerwaren. Gemütlich geht es von hier aus weiter in die Via Gaetano Filangieri, die mit Luxusläden gespickt ist und zum Flanieren einlädt. Die Via Chiaia ist eine der beliebtesten Einkaufsstraßen der Welt. Für die Pause gibt es traditionelle Gerichte im Restaurant Antica Capri in der Via Speranzella.

5. München, Deutschland

München belegt in diesem Ranking den fünften Platz. Wer hier durch die Straßen geht, sieht zu fast jeder Jahreszeit spektakulär geschmückte Schaufenster und findet neben Designer Stores auch kleine Vintage- und Kramläden sowie die üblichen Modeketten.

Der perfekte Einkaufsbummel: Natürlich ist das Altstadtzentrum mit der bekannten Fußgängerzone zwischen Karlsplatz (Stachus) und Marienplatz bestens für den Bummel geeignet. Allein das Schlendern durch die Straßen entlang beeindruckender Architektur lohnt sich. Wer etwas abseits des Trubels weitere Angebote finden möchte, der besucht das Glockenbachviertel. Trendige Geschäfte und originelle Läden warten dort auf die Besucher. Für eine klassische bayerische Brotzeit bietet sich ein Halt am Viktualienmarkt an. Der Stadtmarkt ist nur wenige Schritte vom Marienplatz entfernt und stillt den Hunger mit klassischen Brezn und Bratwurst.

6. Bukarest, Rumänien

Die rumänische Hauptstadt, die oftmals als kleines Paris des Ostens bezeichnet wird, ist mit durchschnittlich 4,26 Sternen und insgesamt knapp 2.500 Mode- und Schuhgeschäften auf Platz sechs des Rankings.

Der perfekte Einkaufsbummel: In Bukarest befindet sich die höchste Konzentration an Schuh- und Bekleidungsgeschäfte vor allem in den stadtnahen Einkaufszentren in der Nähe von Lipscani. Doch auch entlang des mit Bäumen gesäumten Boulevard Unirii lassen sich einige außergewöhnliche Shops und Designerläden entdecken. Eine weitere Straße für Luxuseinkäufe ist die Calea Victorei im Norden der Stadt.

7. Köln, Deutschland

In Köln ist shoppen besonders angenehm, weil fast das komplette Stadtzentrum fußläufig ist und die schöne Stadt ein Sammelsurium an Geschäften für jeden Geschmack aufweist.

Der perfekte Einkaufsbummel: Die Schildergasse ist die größte Einkaufsstraße der Stadt und für diejenigen, die nicht stundenlang durch die Geschäfte ziehen möchten, der beste Ort, um schnell zuzuschlagen. Generell ist aber das ganze Kölner Zentrum voll von Geschäften. Deshalb kommen Modefans auch ohne besondere Route auf ihre Kosten. In der Hohe Straße befinden sich bekannte und beliebte Markenläden. Wer alternative Läden bevorzugt, oder einfach den Massen ausweichen will, der sucht das Belgische Viertel auf.

8. Sofia, Bulgarien

Die bulgarische Hauptstadt Sofia hat, wie Bukarest, vorwiegend eine Shopping-Center-Kultur. Dennoch finden sich beim Flanieren durch die Straßen auch lokale Geschäfte, die einen Blick lohnen.

Der perfekte Einkaufsbummel: Nach dem Zerfall des Kommunismus wurden die Einkaufsstraßen vielerorts aufgegeben und durch riesige Einkaufszentren und Outlets ersetzt. Entlang der Wege finden sich heute vor allem wunderbare Cafés und Märkte. Beliebte Straßen für den gemütlichen Spaziergang mit Einkaufsmöglichkeiten sind der Vitosha Boulevard und die Straße Graf Ignatiev (Grafa). Die beliebtesten Einkaufszentren in Sofia sind das Paradise Center und die Mall of Sofia.

9. Rom, Italien

In Rom fehlt es sicher nicht an Einkaufsmöglichkeiten: Mehr als 8.400 Läden mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4,25 Sternen sichern Rom einen Platz in der Top 10.

Der perfekte Einkaufsbummel: Bekannte internationale Marken, kleine, charmante Läden mit individueller Kleidung sowie italienische Designerwaren, in Rom ist alles vertreten! Man kann sich einfach treiben lassen. Die Via del Corso ist ein guter Ausgangspunkt, da sie sich direkt im Zentrum befindet. Aber auch kleine Seitenstraßen wie die Via Condotti, Via Borgognona und Via Frattina sind voller interessanter Geschäfte. Für Vintage-Liebhaber sind vor allem die Märkte in Rom interessant.

10. Mailand, Italien

Die norditalienische Stadt Mailand ist gerade noch in den Top 10 vertreten, obwohl sie zu den “Big-Four”-Modestädten der Welt neben New York, Paris und London gehört. Hier werden die weltweit bedeutendsten Modeschauen ausgetragen.

Der perfekte Einkaufsbummel: Die ganze Stadt ist ein Paradies für Modeliebhaber. Besonders beliebt sind das sogenannte Mailänder Modeviertel “Il Quadrilatero della Moda”, die Galleria Vittorio Emanuele II und die Flaniermeile Corso Vittorio Emanuele II. Eine weitere beliebte Einkaufsstraße ist der Corso Buenos Aires mit zahlreichen Läden.

Methodik:

Das Ranking wurde im August 2019 basierend auf Google-Daten erstellt. Um die Top 10 der besten Städte für Modefans aufzustellen, wurde für alle Städte der Europäischen Union mit mehr als 750.000 Einwohnern eine Analyse zur Beliebtheit der Bekleidungs- und Schuhgeschäfte auf Google durchgeführt, die als solche gekennzeichnet sind. Holidu erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.