Beiträge mit Tag ‘Leuphana Universität Lüneburg’

Internationales Forschungsprojekt: Wissenstransfer im Repatriierungsprozess

Durch die strategische Bedeutung organisationalen Lernens und Wissenstransfers in einer globalen Wirtschaft ist das Wissen, das Expatriates während ihres Auslandsaufenthaltes erwerben, eine wertvolle, für die entsendenden internationalen Unternehmen eigentlich gut verfügbare Quelle. Dennoch greifen nur wenige Unternehmen auf das Wissen der zurückgekehrten Expatriates (Repatriates) zurück.

Umfrage zu Motiven und Erwartungen von Auslandsentsendungen

Im Rahmen eines Forschungsprojekts im Bereich des internationalen Personalmanagements beschäftigt sich das Team um Prof. Dr. Benjamin Bader von der Leuphana Universität Lüneburg mit Motiven von Auslandsentsendungen und den damit verbundenen Erwartungen.

Internationales Hochschulprojekt erforscht Wissenstransfer von zurückgekehrten Expats

Die Leuphana Universität Lüneburg hat ein internationale Forschungsprojekt zum Thema „Repatriate Knowledge Transfer“ ins Leben gerufen und lädt Repatriates, also Rückkehrer aus dem Ausland dazu ein, Ihre Erfahrungen und Ihr Know-How als Repatriate im Rahmen einer Umfrage zu teilen.

„Man darf nicht auf die vermeintlich perfekte Gelegenheit warten“

 Nach ihrem berufsbegleitenden Studium „Sustainability Management“ am Centre for Sustainability Managerment der Leuphana Universität Lüneburg verschlug es Monique Isenheim, Gründerin von „Green In Berlin“ nach Kalifornien und schließlich zum WWF nach Australien.