Anzeige

Aupair geht auch als Oma

Wer glaubt, Auslandsaufenthalte sind nur etwas für junge Menschen, der irrt sich gewaltig. Das Buch „Als Granny Aupair in die Welt“ belehrt eines Besseren und zeigt, welche Möglichkeiten es auch für die Generation 50-Plus gibt, noch eine längere Zeit im Ausland zu verbringen.

Michaela Hansen schuf die Agentur „Granny Aupair“, um Frauen weltweit in Gastfamilien zu vermitteln, die – anders als ein typischer Au-pair – auf jahrelange Erfahrungen in Bezug auf Familienleben, das Großziehen von eigenen Kindern und Haushaltsführung zurückgreifen können. Bereichert durch diese Lebenserfahrung können Granny Aupairs eine hilfreiche Unterstützung von Familien oder Projekten im Ausland sein. Im Gegenzug dazu erfüllen sich viele ältere Frauen damit den Traum eines längeren Auslandsaufenthaltes. Auch wird damit oftmals eine Lücke im Leben ab 50 gefüllt – die eigenen Kinder sind erwachsen und aus dem Haus, das Arbeitsleben ist oftmals vorbei, Beziehungen gescheitert oder der Partner bereits verstorben.

Aupair als neue Perspektive fürs Rentendasein

Das Vorhaben Ausland begeistert immer mehr auch Ältere und verleiht dem Rentendasein ganz neue Perspektiven. Mit Hilfe der Journalistin Eva Goris liefert die Firmengründerin in dem Buch Fallgeschichten, die Einblicke in diverse Aufenthalte geben und dokumentiert die Erfahrungen der Grannys, die meist positiv, teilweise aber auch negativ waren. Allgemeine Informationen über die Generation 50-Plus liefern ein aktuelles Bild unserer immer älter werdenden, jung gebliebenen Gesellschaft. Und wen beim Lesen das Fernweh packt und über ein jetzt oder nie nachdenkt, findet am Ende noch einen Ratgeberteil.

Auch wenn „Als Granny Aupair in die Welt“ den Anschein eines Vertriebsmittels für die Agentur „Granny Aupair“ macht, kann es doch eine Entscheidungshilfe sein, den Schritt ins Ausland zu wagen oder bietet einfach unterhaltsame Stunden für Leser/innen, die hin und wieder gerne ihrem Fernweh frönen.

Buchinformationen:

Michaela Hansen, Eva Goris: Als Granny Aupair in die Welt; Deutscher Taschenbuch Verlag GmbH & Co. KG, ISBN 978-3-423-26007-7; 14,90  Euro; 219 Seiten

Mehr zum Thema:

Pfeil Mit Granny Aupair ins Ausland

Pfeil Aupair Immer weniger Aupairs können nach Deutschland

Pfeil Aupair-Markt in Bewegung

Foto: © diavolessa – Fotolia.com