Anzeige
Vector illustration of travel concept with vintage suitcase, blue glossy earth globe and detailed compass

Reise-News für Indonesien, Mexiko, Thailand und Chengdu

Expat News-Partner die CIBT VisumCentrale hat wieder aktuelle Reisehinweise zusammengestellt. Diese dürften insbesondere für Reisende nach Indonesien, Mexiko, Thailand und Chengdu von Wichtigkeit sein.

Indonesien: Flugverkehr während APEC Gipfel eingeschränkt

Wegen des APEC-Gipfel wird der Flughafen Ngurah Rai in Denpassar auf Bali (DPS) am 6.Oktober 2013 von 10 bis 20 Uhr, 8.Oktober von 13 bis 20 Uhr und 9.Oktober von 7 bis 14 Uhr für den kommerziellen Flugverkehr gesperrt sein.

Deshalb muss vom 4. bis zum 9. Oktober mit Flugstornierungen sowie erheblichen Verzögerungen durch Umbuchungen gerechnet werden. Das Flughafengelände wird außerdem weiträumig abgesperrt werden und ein Zugang bzw. der Aufenthalt am Flughafen nur sehr eingeschränkt möglich sein. Indonesien-Reisende, die in dieser Zeit Flüge von und nach Bali gebucht haben, sollten sich frühzeitig mit dem jeweiligen Reiseveranstalter oder der Fluglinie in Verbindung setzen, um Details zu einer möglichen Stornierung oder Umbuchung des Fluges zu erfragen.

Mexiko: Verkehrsbehinderungen durch Proteste in Mexiko City

In Mexiko City sind derzeit Straßensperrungen in großem Ausmaß wegen Demonstrationen möglich. Auch die Verkehrswege zum internationalen Flughafen können davon betroffen sein. Eine Ausweitung der Proteste auf andere Bundesstaaten ist möglich.

Thailand: Mehr Fälle von Dengue-Fieber in Chiang Mai

Es werden steigende Zahlen von Dengue-Fieber aus der Provinz Chiang Mai im Norden Thailands gemeldet. Reisende sollten die allgemeinen Schutzmaßnahmen zur Vermeidung von Insektenstichen auch tagsüber beachten.

China: Jetzt auch Chengdu 72 Stunden visafrei

Für Transitreisende ist seit dem 1. September ein visumfreier Aufenthalt bis zu 72 Stunden auch in der zentralchinesischen Stadt Chengdu möglich. Die Regelung gilt für die Staatsangehörigen derselben Länder, die bereits in Beijing, Shanghai und seit dem 1. August 2013 auch in der südchinesischen Provinz Guangdong einen entsprechenden 72-Stunden-Aufenthalt ohne Visum in Anspruch nehmen können, unter anderem auch für Deutsche, Österreicher und Schweizer.

Foto: © Pixel Embargo – Fotolia.com