Anzeige
© AdobeStock

London beliebteste Stadt für verlängerte Weihnachten

Heimelige Weihnachten zwischen Weihnachtsbaum und Christstollen ist wohl für die meisten Deutschen alljährlich angesagt. Doch immer mehr Urlauber entscheiden sich, die freien Tage zwischen Weihnachten und Silvester für eine Auszeit in der Ferne zu nutzen. Dabei zieht es sie zum Jahreswechsel am allerliebsten nach London, gefolgt von Palma de Mallorca. Das hat eine Buchungsanalyse von Opodo ergeben. Aber auch Heimatbesuche sind beliebt. Bei Reisen innerhalb von Deutschland ist Berlin die Lieblingsdestination für die Zeit zwischen den Jahren.

Für Fernreisen nach Thailand

Neben Reisen in die Hauptstadt Berlin schafft es auch Hamburg in das Top 20 Ranking der beliebtesten Städte. Ein weiteres populäres Ziel im deutschsprachigen Ausland ist die österreichische Hauptstadt: Wien landet in diesem Ranking auf dem 12. Platz.

Wenn es weiter weggehen soll, dann sind USA und Thailand die häufigsten Fernreiseziele für Urlaube zwischen den Jahren. Das Wetter spielt für viele Urlauber daher wohl eine untergeordnete Rolle. Silvester am Strand genießen die Urlauber in Thailand, in anderen Trendzielen wie London oder Berlin ist es zum Jahreswechsel eher kühl – was den möglichen Events, die Urlauber hier angesichts der Feiertage erleben können, natürlich keinen Abbruch tut.

Auch bei Kurztrips über Silvester (Buchungen für den Zeitraum zwischen dem 28. Dezember und dem 2. Januar) schneiden europäische Metropolen wie London, Barcelona oder Lissabon gut ab. Nach diesem Ranking steht auch fest, wo Urlauber in Deutschland die spannendste Silvesterparty innerhalb deutscher Grenzen vermuten – es ist Berlin.