Anzeige

Elektronische Geräte an Bord

Bisher müssen Fluggäste ihre Mobiltelefone und andere elektronische Geräte während Start und Landung ausschalten. Nun gibt es neue Untersuchungsergebnisse einer Studie im Auftrag der amerikanischen Luftfahrtbehörde FAA, die zeigt: Der Einfluss von elektronischen Geräten auf die Bordelektronik ist nicht so groß wie bislang angenommen.

Ein Beratungsausschuss der FAA will daher laut Medienberichten neue Empfehlungen zur Nutzung elektronischer Geräte an Bord geben. Demnach sollen auf Flügen innerhalb der USA künftig Filme anschauen, Musik hören, Arbeiten oder Lesen auch während des Starts sowie der Landung erlaubt sein. Das Senden von SMS sowie das Surfen im Internet sollen jedoch weiterhin verboten bleiben.

Ob und wann genau diese Empfehlung umgesetzt wird, erfahren Sie beizeiten in unserem Newsletter oder auf www.expat-news.com.

Mehr zum Thema:

Bord Aktuelles von den Airlines

Pfeil Bord Fliegen ohne Angst

Foto: © Ainoa- Fotolia.com