Anzeige

Air China führt Direktverbindung zwischen Chengdu und Frankfurt ein

Air China wird die direkte Flugverbindung zwischen Chengdu und Frankfurt am 19. Mai 2013 in Betrieb nehmen. Der neue Service festigt Chengdus Stellung als südwestliches Luftfahrtdrehkreuz Chinas. Passagiere, die zwischen Chengdu, anderen südwestlichen Regionen und Deutschland reisen, müssen derzeit in Peking, Schanghai oder Hongkong umsteigen. Damit beträgt die gesamte Reisedauer mindestens 15 Stunden . Mit der Einführung des neuen Nonstop-Flugs zwischen Chengdu und Frankfurt wird Chengdu zur dritten Stadt auf dem chinesischen Festland mit direkter Flugverbindung nach Frankfurt. Der gesamte Flug dauert nur zehn Stunden.

Air China sorgt für bessere Anschlussmöglichkeiten

Der dreimal wöchentlich stattfindende Air China Flug CA431/432 wird dienstags, freitags und sonntags mit einem Airbus A330-200 durchgeführt. Die Flugzeit beträgt etwa 10 Stunden. Der Flug startet um 01.30 Uhr in Chengdu und landet noch am gleichen Tag um 06.10 Uhr in Frankfurt. Der Rückflug wird voraussichtlich um 14.00 Uhr in Frankfurt starten und am kommenden Tag um 05.40 Uhr am Chengdu Shuangliu International Airport eintreffen. Diese Flugpläne sollen es Passagieren erleichtern, nach der Ankunft in Frankfurt und Chengdu ihre Anschlussflüge wahrzunehmen. Der A330-200 bietet individuelle AVOD in allen Serviceklassen sowie komplett ausziehbare Sitze in der Business-Klasse.

Mehr Infos unter www.airchina.com.

Quelle: VisumCentrale

Foto: © gstudio – Fotolia.com

Mehr zum Thema:

Pfeil Air China Aktuelles von den Airlines