Anzeige
A fragment of the globe with the continents of thick faceted amber glass, which falls on hard light, creating a caustic glare on faces. Isolated on white background

Markterschließung in China und Russland: Fachvortrag informiert

Unternehmen, die in China oder Russland Fuß fassen wollen, erfahren auf der Hannover Messe am 23. April, welche ersten Schritte sie dazu unternehmen müssen. In einem zweistündigen Fachvortrag (15 bis 17 Uhr Halle 13, Businessforum 2) bieten die Referenten von Germany Trade and Invest (GTAI) und der Deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) einen praxisnahen Einblick.

Besonders gute Chancen auf Geschäftserfolg haben vor allem Unternehmen aus der Maschinenbaubranche. Eine entsprechende Broschüre von GTAI liefert detaillierte Informationen dazu. In Russland wiederum boomt aktuell die Kosmetikindustrie; dort gaben Konsumenten im ersten Quartal 2011 rund 25 Milliarden Euro für Pflege- und Kosmetikprodukte aus.

Germany Trade & Invest ist die Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland für Außenwirtschaft und Standortmarketing. Sie vermarktet den Wirtschafts- und Technologiestandort Deutschland im Ausland, informiert deutsche Unternehmen über Auslandsmärkte und begleitet ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland.

Die Deutschen Auslandshandelskammern sind die offiziellen Vertretungen der Deutschen Wirtschaft an 120 Standorten in über 80 Ländern. Unter der Servicemarke DEinternational unterstützen sie deutsche Unternehmen mit hochwertigen Dienstleistungen beim erfolgreichen Auf- und Ausbau ihrer Geschäftsaktivitäten im Ausland.

Mehr Informationen zur Hanno Messe hier.

Foto: © Anton Balazh – Fotolia.com