Internationales Kulturtourismus-Festival in Guangyuan

Unter dem Thema „Schönes China – die Jianmen-Shu-Straße“ wird vom 25. Juni bis 3. Juli 2014 in Guangyuan das internationale Kulturtourismus-Festival Sichuan 2014 stattfinden. Im Rahmen des Festivals werden mehrere Veranstaltungen ausgerichtet; dazu gehören eine Themenveranstaltung, nämlich die Eröffnungszeremonie im Landschaftsschutzgebiet am Jianmen-Pass, sowie sechs Ergänzungsveranstaltungen:

  1. die Guangyuan-Touristenerzeugnis-Promotion,
  2. die Sichuan-Tourismusprojektinvestitions-Promotion,
  3. die Sichuan-Reiseartikelmesse und Ausstellung der Ergebnisse des kreativen Designwettbewerbs für Touristenartikel der Jianmen- Shu-Straße,
  4. die Einführungszeremonie für das Sommercamp der „Kulturreise der drei Königreiche an der Jianman-Shu-Straße“,
  5. die Rückkehr zu den Wurzeln (Jianmen-Shu-Straße) für wichtige örtliche Webportale und Mainstream-Medien
  6. sowie der Besuch empfohlener Sichuan-Touristenrouten durch Vertreter bekannter inländischer und ausländischer Medien und großer Reiseveranstalter.

Im Laufe des Festivals wird Sichuan der Welt seinen internationalen Standards entsprechenden intelligenten Tourismus präsentieren; darüber hinaus soll der zentrale Handel mit Touristenartikeln aus Guangyuan gestartet werden.

Guangyuan-Region besonders reich an Wäldern

Guangyuan ist eine der Regionen mit den meisten Touristenzielen in der Provinz Sichuan und ist zu 54,3 Prozent von Wald bedeckt. Guangyuan ist die Heimat von fünf besonderen Touristenzielen; dazu zählen der Jianmen-Pass als Teil der Kulturreise der drei Königreiche an der Jianmen-Shu-Straße, der Huangze-Tempel, der auf der Kulturroute der Legende der Königin liegt, der Fluss Tangjia als Teil der Bäderlandschaft-Ökoroute, die Rote-Armee-Fähre auf der Reiseroute zu klassischen revolutionären Schauplätzen sowie der Cangxi-Pfirsichgarten, der an der Erlebnisstraße für die schönsten bäuerlichen Landschaften liegt. Guangyuan wird diese Chance nutzen, um das Touristenziel der Jianmen-Shu-Straße in der Welt bekannt zu machen.

Nach seinen sieben aufeinander folgenden Erfolgen 2003 ist das internationale Kulturtourismus-Festival Sichuan sowohl innerhalb der Region als auch außerhalb zu einem der einflussreichsten Festivals der Branche geworden. Auf diese Weise trägt es zur Schaffung beliebter Touristenrouten und Produkte bei und regt die regionale Entwicklung von Tourismus und Wirtschaft an. Darüber hinaus dient es als Plattform und Brücke für kulturellen Austausch zwischen Sichuan und der Welt, um über den Schutz von Tourismusressourcen und Entwicklung zu sprechen und die kreative Integration von Kultur und Tourismus zu fördern.

[symple_box color=“gray“ text_align=“left“ width=“100%“ float=“none“]

Mehr zum Thema:

Guangyuan Die chinesische Teekultur

Teekultur China 5 Dinge an die man sich in China gewöhnen muss

Guangyuan China-Knigge: Kostenloses E-Book erschienen

Teekultur China 20 Anzeichen, dass man schon zu lange in China ist

Teekultur China 5 Tipps für China-Expatriates

Teekultur Praktikum in China: Was zu beachten ist

Pfeil Praktikum in China Interview: “Mit meinen Vorstellungen von China lag ich damals völlig daneben”

Pfeil Praktikum in China Welche Bilder die Deutschen von China hatten und haben
[/symple_box]

Foto: ZHao Hui